Einfach länger haltbar

Weintrauben bleiben viel länger knackig und frisch, wenn Sie sich an diese Tipps halten

+
Weintrauben sind köstlich, aber nicht sehr haltbar. So holen Sie mehr Zeit raus.

Eben sahen sie noch saftig und knackig aus und jetzt bieten Ihre Weintrauben schon einen traurigen, runzeligen Anblick? Machen Sie Schluss damit!

Weintrauben sind ein gesunder und köstlicher Snack, der leider eine Kehrseite hat: Die süßen Trauben sind nicht lange haltbar. Bei Zimmertemperatur halten sie sich maximal vier bis fünf Tage, bevor sie den Gang allen Lebens gehen. Wie kann man diese Zeit verlängern?

So erkennen Sie frische Weintrauben im Supermarkt

Einfach unreife Trauben zu kaufen, ist leider keine Lösung, da sie im Gegensatz zu Bananen, Birnen und Co. nicht nachreifen. Sie müssen also vollreif geerntet und gekauft werden. Damit Sie dennoch einen gewissen zeitlichen Vorsprung haben, sollten Sie beim Kauf und kurz danach auf ein paar Dinge achten:

  • Kaufen Sie nur Trauben, deren Rappen - also das Stielgerüst - frisch grün ist, statt braun und vertrocknet.
  • Achten Sie auf klare, leuchtende Farben und lassen Sie Trauben mit braunen Flecken links liegen.
  • Riechen Sie an den Trauben. Sie sollten frisch und süß riechen und nicht vergoren.
  • Drücken Sie einzelne Trauben leicht zusammen. Je überreifer sie sind, desto eher platzen sie auf.
  • Entfernen Sie Trauben, die sich von alleine lösen, sofort.

Nie mehr runzelige Karotten: So bleiben sie lange knackig und frisch

So lagern Sie Weintrauben, damit sie lange frisch bleiben

Haben Sie die perfekten reifen, aber frischen Weintrauben im Supermarkt gefunden, wird es Zeit, sie nach Hause zu bringen und richtig zu lagern. Der erste Schritt dabei ist, die Weintrauben in der Verpackung zu belassen, in der Sie sie gekauft haben, wie die Seite kitchenistic.com empfiehlt. Diese hat die Trauben schon beim Transport gut geschützt. Kontrollieren Sie noch einmal gründlich, ob sich lose oder angetrocknete Trauben in der Verpackung befinden und entfernen Sie diese. Waschen Sie die Trauben auf keinen Fall, wenn Sie sie nicht gleich essen wollen. Das überschüssige Wasser begünstigt den Verfall der sensiblen Früchtchen.

Auch interessant: Kürbis fault? Dann haben Sie diesen Fehler gemacht

Am besten lagern Sie Weintrauben im Kühlschrank. Wenn Sie ein Frischefach Ihr Eigenen nennen, dann gerne dort. Haben Sie so eine spezielle Schublade nicht in Ihrem Kühlschrank, dann platzieren Sie die Weintrauben im hinteren Teil an der Rückwand. Dort ist es kälter als im restlichen Kühlschrank. Achten Sie aber darauf, dass Sie die Weintrauben nicht in der Nähe von stark riechenden Lebensmitteln aufbewahren, da sie den Geruch schnell annehmen. Wenn Sie sich an diese Tipps halten, haben Sie bis zu 14 Tage etwas von Ihren Weintrauben.

Wichtig: Sind Trauben kalt, verlieren sie einen Großteil ihres tollen Aromas. Nehmen Sie sie also rechtzeitig aus dem Kühlschrank und lassen Sie sie auf Zimmertemperatur kommen, bevor Sie die Trauben genießen.

Lesen Sie auch: Machen Sie Geflügelsalat sofort leckerer - mit einer einfachen Zutat.

ante

Foto

Auch interessant

Meistgelesen

Hefe im Supermarkt: Wieso ist sie immer so versteckt - und wo muss ich suchen?
Hefe im Supermarkt: Wieso ist sie immer so versteckt - und wo muss ich suchen?
Keine Butter da? Dieser einfache Trick ist jetzt Ihre Rettung
Keine Butter da? Dieser einfache Trick ist jetzt Ihre Rettung
Darum sollten Sie Spiegeleier lieber mal in Sahne statt in Öl braten
Darum sollten Sie Spiegeleier lieber mal in Sahne statt in Öl braten
Einfach lecker: Schnitzel schmecken sofort besser, wenn Sie eine Zutat verändern
Einfach lecker: Schnitzel schmecken sofort besser, wenn Sie eine Zutat verändern

Kommentare