Frag den Chefkoch

Wie überbacke ich Muscheln?

+
Walter Leufen.

München - Eine tz-Leserin fragt, Walter Leufen, Chefkoch im Seehotel Überfahrt, antwortet: Dieses Mal geht es um überbackene Muscheln.

Ich habe einmal Austern und Muscheln überbacken gegessen. Das war sehr fein. Können Sie mir sagen, wie es geht?

Edith Gellner per Mail 

Das geht sehr gut mit Austern (zwölf Stück) oder Miesmuscheln (20 Stück). Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Das sind: 400 g Pankomehl, 150 g geriebener Parmesankäse, Abrieb und Saft von einer halben Zitrone, 1–2 gepresste Knoblauchzehen, 1–2 El ­gehackte Blattpetersilie, 1 EL gehacktes Basilikum, ca. 100 ml Olivenöl, Salz und Pfeffer. Mit Folie 30 Minuten abdecken. Die Muscheln öffnen, das Fleisch lösen und das Wasser abgießen. Die mit den Schalen werden nun großzügig mit Gratinier-Masse gefüllt und angedrückt. In einer feuerfesten und mit Salz ausgelegten Backform werden die Austern/Muscheln nebeneineinander platziert und im Umluft-ofen bei 195 Grad für circa zwölf Minuten gebacken.

Auch interessant

Meistgelesen

Hätten Sie es gewusst? Deshalb trägt diese Tequila-Flasche wirklich einen Hut
Hätten Sie es gewusst? Deshalb trägt diese Tequila-Flasche wirklich einen Hut
Es geht um die Wurst: Forscherin sagt Folge des Vegan-Booms voraus, die noch niemand ahnt
Es geht um die Wurst: Forscherin sagt Folge des Vegan-Booms voraus, die noch niemand ahnt
Restaurants braten Ihr Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund
Restaurants braten Ihr Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund
Deshalb sollten Sie Eier ab jetzt nicht mehr kochen
Deshalb sollten Sie Eier ab jetzt nicht mehr kochen

Kommentare