Erfrischung für heiße Tage

Zitronen-Minz-Limonade mit Honig

+
Spritzige Abkühlung: Eine Minzlimonade, die nur mit Honig gesüßt wird.

Lassen Sie die gekaufte Limo mit Zucker und Chemie im Supermarktregal! Diese selbstgemachte Limonade ist fix zubereitet, erfrischend und Sie wissen, was drin steckt.

Leipzig - Eine erfrischende Limonade kann man selber machen. Mit Zitrone, Minze und Honig. Das Gute daran, man kann durch die aromatische Süße verschiedener Honigsorten geschmacklich variieren. Zum Hingucker wird die Limo, wenn man Minzblätter oder Zitronenstücke in die Eiswürfel packt.

Mit diesem Rezept vom Foodblog Minzgrün geht es ganz leicht.

Zutaten für einen Liter Limonade:

250 ml Wasser
40 ml Honig (z.B. Waldhonig)
120 ml Zitronensaft
750 ml spritziges Mineralwasser
3-4 frische Stängel Minze

Zubereitung:

250 ml Wasser in einen kleinen Topf geben und erwärmen, Zitronensaft dazu geben und Honig darin auflösen. Den Topf vom Herd nehmen, das Wasser abkühlen lassen und in eine große Karaffe füllen. Frische Minzstängel hinein geben und mit 750 ml kohlensäurehaltigem Mineralwasser aufgießen. Mit Eiswürfeln servieren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren: Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten. +++ Kurios: Forscher erfinden Eis, welches nicht schmilzt. +++ Igitt oder lecker? Diese kuriose Eissorte ist nichts für Naschkatzen

Beeren im Shake, Smoothie oder Tee

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Heimlicher Riese aus Deutschland bedroht McDonald's
Heimlicher Riese aus Deutschland bedroht McDonald's
Über diesen Supermarkt-Kunden werden Sie sich kaputtlachen
Über diesen Supermarkt-Kunden werden Sie sich kaputtlachen
Darum gibt es keine deutschen Pilze im Supermarkt
Darum gibt es keine deutschen Pilze im Supermarkt
Ohne diesen längst vergessenen Schnaps geht bald nichts mehr
Ohne diesen längst vergessenen Schnaps geht bald nichts mehr

Kommentare