Die Herold-Show auf Charivari

München - Jetzt gibt’s was auf die Ohren! Wir suchen Münchens beliebteste Morgen-Show im Radio. Wer ist für Sie der tz-Morgen-Champion? Heute stellen wir die Herold-Show von Charivari vor.

Wählen Sie den tz Radio Morgen-Champ 2012

Zur Abstimmung

Achtung, Ansteckungsgefahr! Wenn Jan Herold (35) und Co-Moderatorin Jenna Depner (28) auf Sendung gehen, treibt’s selbst dem größten Morgenmuffel den Schlaf aus den Augen – und gute Laune ins Blut! „Alles neu“ heißt es seit 9. Januar bei der Herold-Show auf Charivari 95,5.

Das Studio in der Paul-Heyse-Straße haben die beiden Radioprofis seitdem fest im Griff: Als Moderator und Programmchef setzt Jan „sehr auf München, sehr auf Emotionen und auf Personality“. Für große Gefühle sorgt sein heutiger Interviewpartner Enrico Joseph, der einen Song über das verstorbene Elefantenbaby Lola produziert hat. Jan: „Solche Themen nehme ich rein, weil es hundert Prozent München ist!“

Egal, ob es um Udo Jürgens’ verlorene Stimme oder um Jennas Shoppingverhalten geht – als eingespieltes Team gönnen sich Jan und Jenna „on air“ gern mal einen fiesen Schlagabtausch. „Wir sind gut befreundet und kennen uns lange. Ich erinner’ mich an diesen einen Wiesn-Abend mit Jenna…“, aber da haut ihm die 28-Jährige auf den Arm. Vor allem künstliches Dauergrinsen wie „bei anderen Sendern“ will Jan vermeiden. Auf Jennas Pult liegen drei Packungen Kaugummi, damit ihr das Lachen beim Lesen des Wetterberichts nicht gefrieren kann.

Die Herold-Show auf Charivari

Die Herold-Show auf Charivari

Sender:

Charivari

Paul-Heyse-Str. 2-4,

80336 München

Hörertelefon: 089 / 57 95 59 55

Blitz-Hotline:

08000 / 95 59 55

Internet:

www.charivari.de

Reichweite/Frequenz:

Großraum München UKW München 95,5 MHz

Zielgruppe: 25 bis 45 Jahre

Morgenshow: Die Heroldshow von 5 bis 9 Uhr

Im Viertelstundentakt versorgen Jan und Jenna die Hörer mit Servicethemen rund um die Stadt, Nachrichten folgen alle 30 Minuten. Was der Hörer nicht sieht: Beide Moderatoren stehen die kompletten vier Stunden lang! „Erstens, damit ich vom Sitzen nicht müde werde und zweitens: Wenn ein Popowackler-Lied läuft, muss ich doch dazu tanzen können“, grinst Jenna. Während das nächste Lied läuft, dringt sie auch mal in Jans Tanz-, pardon, Moderations-Bereich ein, packt ihn an den Hüften und fordert ihn zu einer heißen Sohle neben dem Mischpult auf. Den Hörern gefällt die quirlige Art des Duos: „Manche bringen uns sogar Frühstück ins Studio vorbei“, sagt Jan.

Natürlich wollen Jan und Jenna tz-Morgen-Champion werden. Ihr Schmankerl für die Hörer: „Wenn wir gewinnen, spielen wir vier Stunden lang das Lied Ai se eu te pego von Michel Teló.“ Und falls das nicht reicht, tanzt Jenna zu dem Hit – im Bikini-Oberteil, versteht sich.

Radio Morgen-Shows: Das sind die Gesichter hinter den Mikros

Radio Morgen-Shows: Das sind die Gesichter hinter den Mikros

Der Steckbrief von Jan:

Alter: 35
Familienstand: Unschlüssig.
So werde/bleibe ich morgens wach: Fünf Wecker und eine Zeitschaltuhr in der Kaffeemaschine.
Wenn ich einen Wunsch frei hätte: Dann wäre ich echt happy.
Für diesen Gast in meiner Sendung würde ich noch früher aufstehen: Michelle Hunziker.

Mein Lieblingsplatz in München: Natürlich meine Türkenstraße in der Maxvorstadt.

Diese Eigenschaft sollte man als Morningshow-Moderator unbedingt haben: Ein intaktes Immunsystem – ich bin immun gegen schlechte Scherze.

Die peinlichste Panne auf Sendung: Veronika Ferres als Schauspielerin bezeichnet zu haben – ein Riesen-Fehler.

Der Steckbrief von Jenna:

Alter: 28
Familienstand: Single.
So werde/bleibe ich morgens wach: Nach dem Aufstehen eiskalt duschen und im Studio für meinen Lieblingskollegen zur besten Musik der Stadt kräftig mit dem ­Popo wackeln!
Wenn ich einen Wunsch frei hätte: Würde ich mir einen „Sack voller Freude“ für die ganze Welt im Dauer-Abo wünschen.

Für diesen Gast würde ich noch früher aufstehen: Christian Ude! Ein Mann, der mein Herz zum Tanzen bringt. Nahezu mein Traummann – wären da nicht Daniel Craig, Bradley Cooper und Herold.

Mein Lieblingsplatz in München: Die Theresienwiese – besonders zwischen September und Oktober.

Diese Eigenschaft braucht man als Morningshow-Moderatorin: Gute Laune und einen Herold.

Räumen Sie scharfe Preise ab!

tz-online auf FACEBOOK

Sony Xperia X10 mini pro: Sonys Supermini-Super-smart­phone bietet Nachrichten, YouTube, Apps von Android Market und vieles mehr – alles leicht mit einer Hand bedienbar! Und mit Timescape sind deine Freunde näher denn je: Facebook, Tweets, Anrufe, News – alles in einer Anwendung! Die Nachrichtenfunktionen machen Messaging superfix – dank kompletter Slideout-Qwertz-Tastatur und intuitivem Sensorbildschirm! Mehr Infos: www.sony.de

Aber aufgepasst: Außer dem tollen Smartphone können Sie bei uns auch noch weitere tolle Multimedia-Überraschungen gewinnen.

Abstimmen und gewinnen - so geht’s:

Im Kampf der Giganten kann nur ein Radiosender den Wanderpokal mit nach Hause nehmen - doch wer das wird, entscheiden Sie!

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Schock für Fans: Daraus besteht die KitKat-Füllung wirklich
Schock für Fans: Daraus besteht die KitKat-Füllung wirklich
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste

Kommentare