Apokalypse am Ungererbad

München - Reverend Hound, Slavery und Pike's Edge geben sich am Freitag die Ehre im Schwabinger Soundcafe.

Metalfans aufgepasst! Unter dem Banner "Heavy Metal Apocalypse" lassen am Freitag, 21. Juni, drei bayerische Hoffnungsträger der stählernen Zunft die Saiten glühen. Reverend Hound (Power/Thrash) aus München, Slavery (Progressive Power) aus Ulm und Pike's Edge (Modern Metal) aus München, das Ganze zum Schnäppchenpreis von 4.- Euro - ein Angebot, das man sich als aufgeschlossener Hartwurstfreund nicht entgehen lassen sollte. Einlass im Soundcafe (Traubestraße 5, direkt am Ungererbad) ist um 19.30 Uhr, Reverend Hound starten um 19.30 Uhr. Auf geht's, Herrschaften!

Ludwig Krammer

Auch interessant

Meistgelesen

Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle: Die Konzert-Kritik
DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle: Die Konzert-Kritik
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl

Kommentare