1. tz
  2. München
  3. Kultur

Ed Sheeran bringt München gleich dreimal zum Kochen: Das müssen Sie bei Ihrem Konzertbesuch beachten

Erstellt:

Von: Katja Kraft

Kommentare

Ed Sheeran wird gleich dreimal in München auftreten.
Ed Sheeran wird gleich dreimal in München auftreten. © Ian West/dpa

Gleich dreimal rockt Ed Sheeran das Münchner Olympiastadion, am 10., 11. und 12. September 2022. Damit der Konzertablauf reibungslos gelingt, sollten Sie einige Tipps beachten.

München – Wenn er singt, sind schon nach einer Strophe alle ein bisschen happier. Alle, das heißt in München Zehntausende Menschen, die am Wochenende ins Münchner Olympiastadion pilgern werden, um den britischen Superstar Ed Sheeran zu hören und zu sehen. Dreimal nacheinander füllt Popstar Ed Sheeran die Arena: am 10., 11. und 12. September 2022 singt er sich im Olympiastadion die Seele aus dem Leib (Lesen Sie hier: die Konzertkritik zu Ed Sheerans Deutschlandtour-Auftakt in Gelsenkirchen).

Vor dem Konzertbesuch im Olympiastadion: Handy-Akku prüfen!

Damit es ein Genuss für alle wird, sollten Konzertbesucher ein paar Dinge beachten. Der Veranstalter bittet darum, nicht viele Dinge mit zum Konzert zu bringen, sondern sich auf das Ticket, Handy, Schlüsselbund und Portemonnaie zu beschränken. Wichtig: Weil es bei den Ed Sheeran-Shows ausschließlich digitale Tickets gibt, die vorab in der Eventim-App heruntergeladen werden müssen, sollte man vor der Anreise prüfen, ob der Smartphone-Akku ausreichend geladen ist.

Diese Gegenstände sind bei Ed-Sheeran-Show nicht erlaubt

Während des Einlasses werden gründliche Taschenkontrollen und Ticketprüfungen durchgeführt. Eine Beschränkung auf die Mitnahme der wesentlichsten Utensilien erleichtert den Ordnungskräften ihre Arbeit und verkürzt die Wartezeiten an den Einlasskontrollen. Auf dem Gelände sind ausschließlich Taschen und Brustbeutel mit einer maximalen Größe von 29,5 x 21 cm (DIN A4) erlaubt.

Aus Sicherheitsgründen ist das Mitbringen einiger Gegenstände untersagt. Dazu zählen insbesondere schwere beziehungsweise sperrige und/oder potenziell gefährliche Gegenstände wie beispielsweise Waffen jeglicher Art, pyrotechnische Gegenstände (auch Wunderkerzen), Laserpointer, Helme, Rucksäcke, größere Taschen, Nietengürtel oder –ketten (z. B. an Brieftaschen), Behältnisse aller Art (insbesondere aus Glas), Regenschirme, Sprühdosen (auch Deo- oder Haarsprays). Die Mitnahme von Tonbandgeräten und Film-, Video- und Fotokameras ist nicht gestattet. Das Mitbringen von Tieren ist nicht erlaubt. Die Mitnahme von Speisen, Getränken und Getränkeverpackungen aller Art ist nicht gestattet.

Bitte mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Olympiastadion anreisen!

Achtung: Aufgrund von Parallelveranstaltungen im Olympiapark kann es zu abweichenden Wegführungen für die Besucherinnen und Besucher kommen. Die Veranstalter bitten deshalb darum, auf die Durchsagen und die Anweisungen des Personals vor Ort sowie auf unsere deren aktuelle Hinweise unter auf der Facebook-Seite zu achten. Diese finden sich hier.

Aufgrund dessen und auch hinsichtlich der verstärkten Sicherheitsmaßnahmen empfehlen sie, mögliche längere Wege- und Wartezeiten in ihrer Zeitplanung zu berücksichtigen und rechtzeitig anzureisen. Am besten mit Bus und Bahn. Die Parkmöglichkeiten vor Ort sind – auch aufgrund teils parallel stattfindender Veranstaltungen im Olympiapark und im Stadtgebiet – stark begrenzt! Das Olympiastadion München ist mit dem ÖPNV gut erreichbar. Die nächstgelegene U-Bahnhaltestelle „Olympiazentrum“ ist wenige Gehminuten vom Stadion entfernt. Alle Verbindungen zur / von der Veranstaltungsstätte finden sich auf der Website des MVV.

Dabei gewesen? Teilen Sie es uns mit.

Auch interessant

Kommentare