Magie des Metal

Ozzy und Black Sabbath lassen Königsplatz erbeben

+
Sabbath-Frontmann Ozzy Osbourne auf dem Königsplatz: eine Wucht!

München - Das war der schönste schwarze Freitag, den sich die 20 000 Fans vorstellen konnten – jene Unbeugsamen mit einem Herz aus Schwermetall. Black Sabbath auf dem Königsplatz! Wer’s verpasst hat, dürfte das bitter bereuen.

Wer weiß schon, ob die Briten rund um Urgestein Ozzy Osbourne (65) je wieder in München auftreten? Und ob ihr jüngstes Album 13 nicht sogar ihr letztes ist?

Anlass zur Melancholie gab’s freilich keine – dazu waren die fabelhaften Vier deutlich gut drauf. Neben 13-Songs gab’s die sehnlichst erwarteten Klassiker, natürlich mit Paranoid am Schluss um kurz vor elf. Und einem Kniefall von Master Ozzy.

Der bedient wie immer schaurig schön die Mischung aus diabolischem Charme und Lausbuben-Lächeln. Seine entwaffnende Choreografie – Hüpfen, Winken, Klatschen – ist auch für Bewegungsmuffel eine bewältigbare Aufgabe.

Tony Iommis Gitarre ist einfach yummi – ganz große, schwere Bretter, sattsoundig und mit jener Unaufgeregtheit, die so gar nicht zum Klangergebnis passt. Und gerade deshalb fasziniert.

Ozzy Osbourne und Black Sabbath rocken den Königsplatz

Ozzy Osbourne und Black Sabbath rocken den Königsplatz

Das tut auch Drummer-Kollege Tommy Clufetos, aber genau andersrum: Man kriegt schon Muskelkater, wenn man dem Berserker zuschaut – und die Ohren trauen beim Solo ihren Augen nicht. Unfassbar, wie er im Turbotempo trommelt und die Double Bass wummern lässt. Dass sich die Sticks nicht in seinem ZZ-Top-Bart verfangen, ist ein Rätsel – wie auch die so höllisch flinken, langen Finger, mit denen Geezer Butler seine Basssaiten hegt und pflegt. Apropos Pflege: Um Ozzys Stimmbänder darf man Angst haben – die sind leider ziemlich reif für die Rocker-Insel.

M. Bieber

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München

Kommentare