Neuer Chef an der Isar

Dresdner wird Direktor der Staatlichen Graphischen Sammlung

Dresden/München - Der Konservator des Kupferstich-Kabinetts in Dresden, Michael Hering, wird Direktor der Staatlichen Graphischen Sammlung München.

Der Kunsthistoriker Michael Hering wechselt zum 1. Januar 2016 von der Elbe an die Isar, wie die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden am Dienstag mitteilten. Generaldirektor Hartwig Fischer sprach von einer hohen Auszeichnung und lobte den 51-Jährigen als ausgewiesenen Kenner zeitgenössischer Kunst und versierten Wissenschaftler. 

Seit 2010 hatte Hering erfolgreiche Sonderausstellungen kuratiert: etwa zum 500. Jubiläum von Raffaels „Sixtinischer Madonna“ oder mit Arbeiten von Gert und Uwe Tobias.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Konzert in Olympiahalle: Udo rockt - dann wird es sentimental
Konzert in Olympiahalle: Udo rockt - dann wird es sentimental
Deep Purple in München: Alte Knacker, ganz schön knackig
Deep Purple in München: Alte Knacker, ganz schön knackig
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
KISS in der Olympiahalle: Mehr Rumpelrock geht nicht
KISS in der Olympiahalle: Mehr Rumpelrock geht nicht

Kommentare