Vorverkauf läuft

Elton John kommt nach München

+
Elton John.

München - Der Sir gibt sich die Ehre! Elton John kommt nach München in die Olympiahalle. Der Vorverkauf läuft schon.

Bei Elton John kann man davon ausgehen, dass die Zahl 13 alles andere als Unglück bringt. Am 13. September 2013 veröffentlichte der britische Sir, geboren am 25. März 1947 in Pinner, Middlesex, sein mittlerweile 30. Studioalbum. Und stieg mit The Diving Board auf Platz 11 der deutschen Albumcharts ein.

Auch eine schwere Blinddarm-OP im vergangenen Sommer kann den unverwüstlichen Song-Schreiber nicht abhalten, die Bühne zu entern. Mit 66 Jahren ist noch lange nicht Schluss. Und so ist die Hitmaschine neben seinen Sommer-Open-Airs auch mit Shows in Hannover, Nürnberg, Stuttgart – und natürlich München – wieder unterwegs. In unserer Stadt singt Elton John am 27. November (Olympiahalle) gut zwei Stunden lang einen Querschnitt durch seine Hits. Ein Querschnitt muss sein, schließlich würde der Mann am Klavier ansonsten zwei Nächte durchspielen können. Nach 40 Jahren Karriere …

Elton John hat alles gewonnen, von dem mancher Kollege träumt: Oscar, Grammy, Tony, Brit-Award. Er erntete Broadway-Meriten, und seine Spleens wie etwa Fußball oder Autos sind schon heute legendär. Mittlerweile ist der Komponist und Pianist auch Buchautor – und, so scheint’s, ein Ende seiner Kreativität ist noch lange nicht in Sicht:

„So lange ich den Spaß, die Leidenschaft und Möglichkeit habe, mich immer wieder zu verbessern, so lange werde ich da rausgehen und weitermachen“, sagt Elton John.

Wer’s nachprüfen will: Der Vorverkauf hat soeben begonnen. Tickets für den 27.11.2014 unter Tel. 01806/57 00 70 (pro Anruf 20 Cent), die Tickets kosten zwischen 75 Euro und 120,50 Euro. Und jetzt: Let The Crocodile Rock!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Comic Con München: Diese Game-of-Thrones-Stars sind dabei
Comic Con München: Diese Game-of-Thrones-Stars sind dabei
Deep Purple in München: Alte Knacker, ganz schön knackig
Deep Purple in München: Alte Knacker, ganz schön knackig
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
Ringlstetter und Zinner wollen zum ESC 2018
Ringlstetter und Zinner wollen zum ESC 2018

Kommentare