Bandwettbewerb der tz und des Radiosenders Rock Antenne

Macht Doro euch zum Heimatkönig?

Die tz sucht zusammen mit dem Radiosender Rock Antenne ab sofort den Heimatkönig. Der Sieger des Bandwettbewerbs wird bei der nächsten Langen Nacht der Musik am 28. April 2018 gekürt. 

Die Zeiten, als man nach Berlin oder Hamburg fahren musste, um Rockmusik aus heimischen Landen zu hören, sind lang vorbei. Bayern und München sind mit erfolgreichen Combos wie Sportfreunde Stiller, Eisbrecher, Schandmaul, Spider Murphy Gang oder Emil Bulls mittlerweile in der Festivalszene gut vertreten – und Künstler wie LaBrassBanda, Dreiviertelblut oder Django3000 setzen auch deutliche Akzente auf gut Bairisch. Aber wir sind uns sicher: Damit ist das Ende der fetzigen Fahnenstange noch lang nicht erreicht! 

Und deshalb suchen wir zusammen mit dem Radiosender Rock Antenne ab sofort den Heimatkönig. Der wird bei der nächsten Langen Nacht der Musik am 28. April 2018 – wo die tz wieder mit dabei ist – in der Alten Rotation unseres Verlagshauses in der Bayerstraße gekürt. 

Na, Rhythmus geleckt? Dann auf geht’s! So könnt ihr mitmachen: Über tz.de/heimatkoenig können sich Rockbands aus München und Bayern ab sofort bewerben. Dazu sollte man auf jeden Fall ein Video haben, das die Band in Aktion zeigt. Ob auf Bairisch, Deutsch, Englisch, Swahili oder in welcher Sprache auch immer ihr singt, ist dabei nicht entscheidend. Die von einer Jury ausgesuchten Musikgruppen werden dann regelmäßig in der tz präsentiert sowie in der Rock Antenne gespielt und vorgestellt. Wir freuen uns ganz besonders, dass Deutschlands Metal-Königin Doro zugesagt hat – sie sitzt in der Jury. Ihr neues Album Für immer hat soeben die Top 20 der deutschen Charts erreicht. Die Sängerin hat auch eine eigene Sendung auf Rock Antenne. Vielleicht macht die Jury um Doro & Co. eure Band ja zum Heimatkönig

Doro Pesch: Die Düsseldorfer Rockröhre wurde in den 80ern als Frontfrau der Band Warlock berühmt, die sie 1983 mitgegründet hatte. Fünf Jahre lang sorgte die energetische Blondine mit ihrer Combo für Furore, bevor sie die Band verließ. Seitdem ist Doro auch solo gut im Geschäft. Sie sitzt in unserer Jury.

Fünf Musikgruppen werden die erste Bewerbungsphase überstehen und bekommen neben einem größeren Hauptact einen Auftritt bei der Langen Nacht der Musik, an deren Ende im Pressehaus eine Band oder ein Musiker zum Heimatkönig gekürt wird. Damit auch die richtigen Fünf auf der Bühne stehen, haben die Leser bei der Entscheidung ein Wort mitzureden: Ab Ende März kommt es zu einem Online-Voting, an dem Sie teilnehmen können! Wir freuen uns auf die Bewerbungen der Bands und auf die Meinung unserer Leser…

Eigene Band? Dann bewerbt euch, und vielleicht steht ihr am 28. April auf unserer Bühne im Pressehaus.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare