"Energy in the Park"

Mit der tz zum Mega-Festival

+
"Energy in the Park" steigt am Samstag zum siebten Mal

München - Am Samstag findet "Energy in the Park" statt - mit zahlreichen Top-Acts. Die tz und partygaenger.de verlosen 20 x 2 Tickets.

Das wird ein heißes Sommer-Finale am Fuße des Olympiaturms! Zum siebten Mal findet am kommenden Samstag Energy in the Park statt – und die Fans können sich auf zahlreiche Top-Acts freuen: Jan Delay, Gentleman, Tim Bendzko, Royal Republic, Glasperlenspiel und Le Kid. Moderiert wird die Sause vom Energy-Toastshow-Team Malte & Dani.

Kleine Kostprobe gefällig? Der mehrmalige Echo-Gewinner und Funk-Sänger Jan Delay wird sicher seine Hits Klar, Oh Jonny und Disko zum Besten geben. Gentleman stellt sein neues Reggae-Album New Day Dawn vor, Tim Bendzko kennt man durch Nur noch kurz die Welt retten, aber seine neueste Single Am seidenen Faden hat er auch mit im Gepäck. Energy-Marketingleiterin Constance von Garrel-Heß: „Wir freuen uns auf eine großartige Sommerparty mit bester Musik und auf viel Sonnenschein. Und auf die unverwechselbare Stimmung, die wir jedes Jahr wieder gemeinsam mit unseren Hörern erleben dürfen. Mit dem Coubertinplatz im Olympiapark haben wir für unser Festival die ideale Location in München gefunden.“

Zum Mega-Festival werden bis zu 17 000 Besucher erwartet. Und Sie, liebe Leser, können mit dabei sein: Die tz und partygaenger.de verlosen 20 x 2 Tickets. Einfach bei www.partygaenger.de/win reinklicken! Für alle, die kein Glück haben: Die letzten Tickets gib’s noch bei www.muenchenticket.de für 20 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr.

F. Schulz

 

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

Auch interessant

Meistgelesen

Deep Purple in München: Alte Knacker, ganz schön knackig
Deep Purple in München: Alte Knacker, ganz schön knackig
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
Ringlstetter und Zinner wollen zum ESC 2018
Ringlstetter und Zinner wollen zum ESC 2018
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl

Kommentare