Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Münchner Open Air Sommer

La Notte Italiana: ein Abend voller Leidenschaft

+
Bei "La Notte Italiana" bezaubern drei hochkarätige Solisten die Besucher mit ihren Stimmen.

Sehnsüchte, Liebe, Eifersucht, Verrat: Aus menschlichen Dramen entstanden die ergreifendsten Opern. "La Notte Italiana" im Brunnenhof der Residenz vereint die Höhepunkte aus den Werken von Verdi bis Puccini.

Oper und Italien sind untrennbar miteinander verknüpft: Im 19. Jahrhundert dominierten die italienischen Opern die internationale Szene und bis heute wird der Begriff "Oper" zuallererst mit Komponisten aus dem "Stiefelland" assoziiert. Diese gewähren dem Zuschauer Einblicke in das Seelenleben ihrer Protagonisten, lassen ihn Glück und Unglück mitfühlen und für ein paar Stunden in eine andere Welt eintauchen. Mit phantastischer Musik und spektakulären Geschichten werden stets die Gemüter des Publikums in Wallung versetzt.

Leidenschaftliche Arien, anrührende Duette

La Notte Italiana im Rahmen des 3. Münchner Open Air Sommers.

Beim 3. Münchner Open Air Sommer kommt am 22. August im Brunnenhof der Residenz eine gehörige Portion Arena di Verona-Feeling auf. Einer der schönsten Open Air-Veranstaltungsorte Münchens bietet die stimmungsvolle Umgebung für die Schönheit der Stimmen der drei hochkarätigen Solisten Susann Hagel (Sopran), Emilio Ruggerio (Tenor) und Adam Kim (Bariton). Denn auch das macht die italienische Oper aus: Der Belcanto, italienisch für der schöne Gesang, steht im Mittelpunkt der Werke. Virtuose Ausschmückungen unterstreichen die emotionsgeladenen Texte. Ob in Verdis "La Traviata", Bellinis "Norma" oder Puccinis "Tosca" – Leidenschaft sprüht aus den Sopranarien, genauso wie aus den anrührenden Duetten.

Ein Abend voller italienischem Charme

Begleitet werden die Sänger vom stellvertretenden Chorleiter der Bayerischen Staatsoper Stellario Fagone am Flügel. Der Turiner Pianist und Dirigent führt außerdem mit einer launigen Moderation und viel italienischem Charme durch den Abend. Ein Sprichwort besagt, dass München die nördlichste Stadt Italiens sei – am 22. August wird es sich im Brunnenhof der Residenz ganz bestimmt so anfühlen!

Das Konzert findet bei jeder Witterung im Brunnenhof der Residenz statt!

Open Air Sommer: Musik unter Münchens Himmel

Musik an den schönsten Plätzen Münchens

Hier gibt's Tickets:

Konzertkarten für La Notte Italiana sind zu 42 Euro, 37 Euro, 32 Euro, 27 Euro oder 22 Euro zzgl. VVK-Gebühr hier erhältlich:

*0,20 Euro pro Minute aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro pro Minute aus den Mobilfunknetzen

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Deep Purple in München: Alte Knacker, ganz schön knackig
Deep Purple in München: Alte Knacker, ganz schön knackig
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
KISS in der Olympiahalle: Mehr Rumpelrock geht nicht
KISS in der Olympiahalle: Mehr Rumpelrock geht nicht
Digitalisierte Zeitungen: Stabi baut Angebot aus
Digitalisierte Zeitungen: Stabi baut Angebot aus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.