Spektakuläre Live-Show

Wie in echt: "echoes" spielen Pink Floyd

+
"Echoes" covern beim Münchner Open Air Sommer den Sound von Pink Floyd.

Totgesagte leben länger - das trifft gerade auf Rocklegenden wie Black Sabbath oder die Rolling Stones zu. Jetzt kommt auch von Pink Floyd ein neues Album. Zuvor erklingt die Musik der Rockikonen im Brunnenhof der Residenz.

Diese Ankündigung verbreitete sich unter Musikfans wie ein Lauffeuer: Nach 20 Jahren erscheint im Herbst ein neues Album von Pink Floyd! Wer nicht bis zur Veröffentlichung von „The Endless River“  warten will, für den holt Kulturgipfel am 23. August den Sound von David Gilmour & Co. in den Brunnenhof. Beim Abschlusskonzert des 3. Münchner Open Air Sommers präsentiert die Band „echoes“ ein optisches und musikalisches Spektakel, das den bombastischen Shows von Pink Floyd gerecht wird.

Wall Of Sound im Brunnenhof

Wish you were here!

Die aufwändige Produktion, bestückt mit intelligenten Scheinwerfern, Videoprojektionen und weiteren Elementen der Original-Shows von Pink Floyd garantiert in Verbindung mit der ebenso üppigen Soundanlage ein außergewöhnliches Live-Erlebnis. „echoes“ covern den Sound der Zeremonienmeister des Progressive- und Art-Rock mit größtem Respekt und Akribie. So schaffen sie es in atemberaubender Weise, die Magie von Pink Floyd einzufangen und auszusenden. Auf ihren Tourneen hat sich die Band in den letzten Jahren im In- und Ausland eine große Fangemeinde erspielt.

Musik vom anderen Stern

Ein „echoes“-Konzert ist kein Nostalgie-Trip  – vielmehr zeigt die Band mit immenser Spielfreude, dass die komplexen Pink Floyd-Epen heute noch genauso faszinierend sind wie zur Zeit ihrer Entstehung. Sie nehmen ihre Zuhörer mit auf eine Reise zur dunklen Seite des Mondes und zurück von „Ummagumma“  über "Dark Side Of The Moon",  „Wish You Were Here“, zu „Animals“ und „The Wall“. Neben einem umfassenden „Best Of Pink Floyd“ kommen dabei auch so manche fast schon vergessene Werke wieder zu Gehör.

Floydianische Atmosphäre garantiert

Natürlich darf auch das Album „Meddle“ nicht fehlen, stand doch der Song „Echoes“  Pate bei der Namenswahl. Ob als Einstimmung auf „The Endless River“ oder einfach als Open Air Erlebnis – das Publikum darf sich beim „echoes“-Konzert im Brunnenhof der Residenz in München in jedem Fall auf ein spektakuläres Konzertereignis in floydianischer Atmosphäre freuen. Wish You Were Here!

Open Air Sommer: Musik unter Münchens Himmel

Musik an den schönsten Plätzen Münchens

Hier gibt's Tickets:

Konzertkarten für Pink Floyd performed by "echoes" Filmmusik, sind zu 42 Euro, 38 Euro, 34 Euro, 29 Euro oder 25 Euro zzgl. VVK-Gebühr hier erhältlich:

*0,20 Euro pro Minute aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro pro Minute aus den Mobilfunknetzen

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Fette Fanta-Party
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Fette Fanta-Party
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“
Die Elbphilharmonie ist Hamburgs neue Perle
Die Elbphilharmonie ist Hamburgs neue Perle

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.