Puppenspiel

Abgesagt: Puppetry Slam Festival von 20. bis 22.6. im Pressehaus

Leider muss der von Münchner Merkur und tz veranstaltete Puppetry Slam abgesagt werden. Bereits gekaufte Tickets werden zurückerstattet. 

+++ Der Puppetry Slam wurde kurzfristig abgesagt: Leider ist es uns nicht möglich das Puppetry Slam Festival zum angedachten Termin durchzuführen – wir bemühen uns schnellstmöglich einen Ersatztermin für den Herbst zu finden. Bereits gekaufte Tickets werden schnellstmöglich zurückerstattet. Wir bitten um ihr Verständnis. +++

Programm

Vom Kinderprogramm über Kabarett und Varieteetheater bis hin zur Late Night Show spielen sich die Stars der Szene direkt in die Herzen des Publikums. Denn Sie als Publikum müssen im Juni 2017 mitentscheiden, wer die große Puppetry Slam Show im Pressehaus gewinnt.

Am Ende geht es aber gar nicht um den Sieg, sondern um die Kunst. Und natürlich um einen Pokal aus Echtgold.

Dienstag, 20. Juni: Fußtheater & Fiesta Mexicana

1. Fußtheater

Anne Klinges Fußtheater: Am 20. Juni beim Puppetry Slam im Pressehaus.

Anne Klinges Fußtheater ist inszenierte Körperbeherrschung auf Weltniveau. Ausgestattet mit Nasen, Mützen und Gewändern schlüpfen ihre Füße in immer neue Rollen und entwickeln eigenständige Persönlichkeiten hinter denen die Spielerin fast in Vergessenheit gerät.

Eine alternde Chansonette beginnt eine heißblütige Affäre mit einem jungen Knaben, dem Fischer geht eine Nixe ins Netz, ein Kellner kämpft gegen die Übermacht dreckiger Gläser. Am Ende werden die Socken lebendig, ein Liebhaber verliert sein Leben und alles läuft auf einen atemberaubenden Strip hinaus, der die Spielerin so dastehen lässt, wie die begonnen hat: Mit bloßen Füßen.

Dauer: 60 Minuten

Puppenspielerin: Anne Klinge

2. Fiesta Mexicana - oder: Horst in Mexiko

Fiesta Mexicana von Dietmar Bertram.

Ein Objekttheaterstück mit viel schwarzem Humor: Horst ist fast fünfzig und arbeitslos. Seine Frau hat ihn zuhause rausgeschmissen, also kampiert er irgendwo im Nirgendwo, trinkt Schnaps und hört schnulzige Schlager. Von der Flasche Tequilla berauscht, fängt er an, von Mexiko zu träumen. Mit dem Gemüse aus der Kühltruhe und den paar Konserven erschafft er sich eine völlig neue Welt: Die Salatgurke wird zum Kaktus, die Tomate zu einer heißblütigen Frau, die Dose Kidneybohnen zum Organhändler.
Horst erlebt sein persönliches „Breaking Bad“ und steigt bald auf zum Drogenboss. Das geht eine Weile gut, doch dann verliert er die Kontrolle über seine Fantasie, und seine Konserven wenden sich gegen ihn.

Dauer: ca. 50 Minuten

Puppenspieler: Dietmar Bertram

Mittwoch, 21. Juni: Puppetry Slam Berlin

Puppetry Slam Show

Moderation: Jana Heinicke

Im Wettbewerb: Anne Klinge, Nicole Weißbrodt und Dietmar Bertram; Featured Artist: Michael Hatzius

Puppenspielende stellen sich dem Wettbewerb und am Ende entscheidet das Publikum, wer gewinnt. Die Regeln sind einfach: Gespielt werden darf mit allem, was das Figuren- und Objekttheater zu bieten hat. Klappmaulpuppe, Masken, Schattenspiel oder eine alte Chipstüte, Hauptsache, die Nummer ist selbst geschrieben und macht Spaß.

Dauer: ca. 90 Minuten, mit Pause

Donnerstag, 22. Juni: Hase und Igel & Die Echse

Am Nachmittag findet zwischen 15 und 17 Uhr ein buntes Kinderprogramm statt. Einlass hierfür ist 14.30 Uhr.

1. Hase und Igel

Ein Erzähltheater mit Objekten aus dem Nähkästchen: Der Hase und Familie Igel sind Nachbarn und machen sich das Leben nicht immer leicht. Den Hasen stört der Lärm der Igelkinder, außerdem ist er ein Angeber und macht sich über die kurzen Beine von Papa Igel lustig. Bis sie sich eines schönen Sonntagmorgens in die Wolle kriegen und eine Wette abschließen.

Dauer: 45 Minuten

Puppenspielerin: Nicole Weißbrodt

Hase und Igel Trailer Theater Lakritz from Maximiliane Lakritz on Vimeo.

 

Weiter geht es ab 19 Uhr mit dem Abendprogramm:

2. Die Echse

Michael Hatzius und seine Echse.

Im neuen Soloprogramm des preisgekrönten Puppenspielers Michael Hatzius ist die allwissende Echse der Star des Abends. Großmäulig und mürrisch-charmant erzählt sie Anekdoten aus ihrem Leben, surft durch alle Zeitalter der Weltgeschichte und korrigiert stilsicher die gröbsten Schnitzer der Evolutionstheorie.

So offenbaren sich dem Publikum ganz neue Erkenntnisse über die Zusammenhänge zwischen Einzellern im Urmeer und Fußballprofis, zwischen Fischbrötchen und dem aufrechten Gang. Überhaupt ist der Echse das Publikum besonders wichtig. Sie hat ein offenes Ohr für Fragen und Wünsche, auf die Michael Hatzius mit virtuosen Improvisationen eingeht.

Dauer: ca. 50 Minuten

Puppenspieler: Michael Hatzius, bekanntester deutscher Puppenspieler

Kurzinfo

Was: Puppetry Slam Festival
Wann: Dienstag 20. Juni bis einschl. 22.Juni 2017, Einlass jeweils ab 19.00 Uhr
Wo: Alte Rotation, Pressehaus, Paul-Heyse-Straße 2-4, 80336 München
Moderation: Jana Heinicke ist die Gründerin des Puppetry Slam Festivals, Deutschlands erstem Puppenspielwettstreit. Zudem übernimmt sie die künstlerische Leitung des Events.

Programm

Dienstag, 20. Juni

Dietmar Bertram 

2015 gewann Dietmar Bertram den 1. Mainzer Puppetry Slam, 2016 reiste er mit dem Puppetry Slam Berlin auf Einladung des Goethe Instituts nach Mexiko Stadt.

 

Anne Klinge

Das deutsche Fernsehen feiert sie als Neuentdeckung in Sendungen wie der Bülent-Celan-Show oder den Puppenstars. Welte Medienresonanz und aktuell 20 Millionen Klicks auf Youtube erlangte sie mit ihrem Auftritt bei Britain´s got talent.

Einlass: 19.00 Uhr

 

Beginn: 19.30 Uhr

Mittwoch, 21. Juni

Puppetry Slam Show

Ein Mensch, eine Puppe, zehn Minuten Zeit auf der Bühne: Der Puppetry Slam Berlin ist der erste Puppenspielwettstreit Deutschlands. Hierbei treten verschiedene Künstler auf.

Einlass: 19.00 Uhr

 

Beginn: 20.00 Uhr

Donnerstag, 22. Juni

Kinderprogramm mit Nicole Weißbrodt 

Ihre Arbeit wurde mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Publikumspreis der Göttinger Figurentheatertage 2015 für ihr Kindertheaterstück „Maximiliane und die Monster“.

 

Michael Hatzius

Michael Hatzius ist der bekannteste deutsche Puppenspieler. Neben diversen Gastauftritten im deutschen Fernsehen hat Michael Hatzius seine eigene TV-Show Weltall.Echse.Mensch. entwickelt, die 2014 erstmals im rbb Fernsehen ausgestrahlt und für den Grimme Preis nominiert wurde.

Einlass: 14.30 Uhr
Beginn: 15 Uhr (bis 17 Uhr)

 

Einlass abends: 19 Uhr

 

Beginn abends: 20.00 Uhr

Von Simona Asam

So war der Streetfood Friday im Münchner Pressehaus

Rubriklistenbild: © Anne Klinge

Auch interessant

Meistgelesen

Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe

Kommentare