Kabarettist feiert Jubiläum

Der Hannes, der kann es! - Ringlstetter im Circus Krone

+
Hannes Ringlstetter ist ein Lebensgefühl.

München - Der Kabarettist, Musiker, Schauspieler, Moderator, Literat (und vieles mehr) Hannes Ringlstetter feierte sein 25-jähriges Bühnenjubiläum im Circus Krone.

Weil sein natürliches Habitat, das Vereinsheim in der Occamstraße, viel zu klein gewesen wäre, kamen „Family und Friends“ des Multifunktions-Strizzi aus Straubing (45) im vollen Circus Krone zusammen. Und den Satz des Abends lieferte Christine Schicho vom steirischen Schwesterntrio Die Dornrosen: „Der Hannes ist ein Lebensgefühl.“

Aber vor allem ist Ringlstetter ein prächtiger Unterhalter, der zahllose ebenso prächtige Leute kennt. Sie alle trommelte er herbei, zu einer „Revue von Tanz, Gesang und Musik“. Stephan Zinner ließ den Söder Söder sein und spielte zusammen mit dem Jubilar das Lied Auch Frauen über 50 mit Zöpfen müssen irgendwann sterben – und zwar an einer Ingwerteevergiftung aufgrund massiven Pestizideinsatzes. Wenn das der Schuhbeck hört …

Mit Sportfreund Peter Brugger und Kabarettmogul Till Hofmann ließ Ringlstetter die gemeinsame Gruppe Perhaps de Paris aufleben. Erst nach ihrem Lied von der Autoscooter-Trixie stellte der Hannes fest, dass seine Gitarre gar nicht eingesteckt war: „Wahrscheinlich hat’s deshalb so gut geklungen.“ Mit Fishbone Sebastian Horn und Mathias Kellner gaben sich außerdem zwei von Bayerns Besten die Ehre. Ringlstetter spielte auf der Blockflöte mittelalterliche Madrigalmusik, brachte seine Band Schinderhannes wieder zusammen und schäkerte mit den Madln seiner Abiturklasse („Abi 89“), die im Publikum saß. Eine Riesengaudi. Der Hannes, der kann es – und das gibt es jetzt auch schriftlich, im großartigen Ringlstetter-Buch Paris. New York. Alteiselfing über seine Ochsentour von der Provinz bis in den Krone.

Jörg Heinrich

auch interessant

Meistgelesen

Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München

Kommentare