Rockavaria

Accept, Turbonegro und Incubus: So waren die Konzerte

+
Incubus im Olympiastadion.

München - Lesen Sie hier die Konzertkritiken zu Accept und Incubus auf dem Rockavaria im Olympiapark.

So rettet man sich: Der Leadgitarrero von Accept, Wolf Hoffmann, hat Probleme mit seinem Instrument, Heilungsversuche scheitern. In der Zwischenzeit gibt‘s halt ein bisserl Improvisation seiner Kollegen. Live kann so charmant sein. Überhaupt der Sound: Traurig, dass es immer wieder rumpelte und wackelte. Aber abgesehen davon bietet die deutsche Edel-Metal-Combo ein überragendes Konzert. Zeitlos schöne Riffs, herrliche Soli und mit Mark Tornillo einen Udo-Nachfolger mit Stil und Stimme. Unsere Princes of The Dawn servieren Klassiker wie Balls To The Wall, Restless And Wild oder, klar, Princess Of The Dawn. Fulminant, fesselnd, frisch. 

Incubus 

Die Inkubationszeit von Incubus beträgt eine dreiviertel Stunde. Nicht, dass die Kalifornier im Olystadion bis viertel vor acht geschlafen hätten. Aber so richtig die Post ging mit Nice To Know You ab, und danach wurde noch rund 30 Minuten klangseziert und rhythmusgefeiert. Dazu fährt sich Frontmann-Beau Brandon Boyd durchs seidig glänzende Haar und präsentiert seinen beneidenswerten Oberkörper unterm Hemderl. Wenn er sein Mikro weniger oft fast aufessen würde, käme sein Tenor-Goldkehlchen noch strahlender zur Geltung. Und auch, wenn seine Stimme gern mal um ein paar Hertz vorbeischrammt: Die Herzen der Fans sind ihm sicher. Ein solider Auftritt einer Band, die wie kaum eine zweite Alternative und Mainstream unter einen Hut zaubert.

Turbonegro

Die Turbojugend, Fans der norwegischen Band Turbonegro, erkennt man an den Jeansjacken mit aufgedrucktem Lederkappi. In der Olympiahalle versammelten sich alle, um ihre Helden zu feiern, die wie gewohnt im kurzhosigen Matrosenoutfit daherkamen, um ihren Deathpunk zu brettern. „Wir sind aus Oslo“, rief Sänger Tony Sylvester, „und Oslo ist eine böse Stadt, die Stadt Satans.“ Entsprechend krude ist der Turbosound der Band, die ihre Turbojugend zur Schlacht im Moshpit – dem brodelnden Tanzkessel vor der Bühne – antrieb.

Alle News auf unserer Übersichtsseite zum Festival-Wochenende.

Rockavaria 2015: Die Highlights vom Samstag in Bildern

M.B.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

James Blunt in der Oly-Halle: Publikum flippt völlig aus
James Blunt in der Oly-Halle: Publikum flippt völlig aus
Der neue Asterix kommt heute raus - leider fehlt etwas 
Der neue Asterix kommt heute raus - leider fehlt etwas 
Wanderkonzert: LaBrassBanda mit Fans auf der Hütte
Wanderkonzert: LaBrassBanda mit Fans auf der Hütte
Gefeuerte Darsteller, Krach ums Geld: Wirbel um Roland-Kaiser-Musical
Gefeuerte Darsteller, Krach ums Geld: Wirbel um Roland-Kaiser-Musical

Kommentare