Er moderiert ABBA-Show im Circus Krone

Uwe Hübner verrät: Das sind meine liebsten ABBA-Songs

+
Führt durch die große ABBA-Show: Uwe Hübner.

München - Im April steht ein echter Höhepunkt für Uwe Hübner auf dem Programm. Dann moderiert er die ABBA-Show im Circus Krone. Im Band-Universum kennt er sich bestens aus.

Er war Nachfolger des Dampfplauderers der Schlagernation: Uwe Hübner (55) folgte Dieter Thomas Heck (78) als Moderator der „ZDF-Hitparade“ nach und brachte die Show auf ein moderateres Maß. Doch er kann auch anders - etwa, wenn es um Schwedens krossesten Pop-Export aller Zeiten geht. Er moderiert am 15. April 2017 „Thank You For The Music – Die ABBA-Story“ als Musical im Circus Krone.

Hübner erinnert sich in der tz: „Ich war damals mehr Bee-Gees-Fan, auf ABBA brachten mich Freunde, die alle total verrückt danach waren. Ich habe vor zehn Jahren schon mal die Show moderiert, und unsere Tournee durch Europa war toll.“

„Habe sofort zugesagt“

Die vier Mitglieder von ABBA.

Auch, weil er nicht mehr als „Schlagerfuzzi“ galt, wie er selbst sagt. „Als die Produktionsfirma mich jetzt angefragt hat, habe ich sofort zugesagt. Zwei Monate mit tollen Musikern unterwegs - was willst du mehr?“

Die nächste Aus-dem-Grab-zerr-Doppelgänger-Show also mit Schwedenhäppchen? Hübner lacht: „Ich verstehe Ihr Argument, und ich sehe diese Double-Shows ebenfalls kritisch. Aber diese ist etwas anderes. Die Doppelgänger sind so voller Intensität - und im Gegensatz zu Cover-Bands, sagen wir: von Queen, klappt ABBA besser. Man kann sich einfach von der Musik mitreißen lassen.“

Matthias Bieber

Hübners Lieblings-Songs 

1. The Day Before You Came

„Abba kann auch anders, nicht nur fröhlich. Dieser Song berührt mich immer, hat Tiefgang, und auch das Video hat mir sehr viel gegeben. Ich habe den Song das allererste Mal bei einer Freundin gehört, die gerade von ihrem Partner verlassen worden war.“

2. Our Last Summer

„Das war mein Lied, wenn ich mit meinem silberen alten Polo mit blauem Tankdeckel unterwegs war. Der Song ist für mich ganz einfach Sommer, Freiheit, Gefühl pur. Laut aufdrehen, und alle schauen ins Auto.“

3. Happy New Year

„Nach dem ganzen Weihnachtsstress der Song fürs neue Jahr. Jetzt ist man angekommen! Mit diesem Song kann man echt punkten bei lieben Menschen. Für mich ist das Lied nicht melancholisch, sondern absolut positiv besetzt.“

4. One Of Us

„Bei diesem Song muss ich immer an einen Spruch meines Vaters denken. Warum das so ist, weiß ich nicht. „Du bist immer von irgendwem abhängig“, warf er mir oft vor. Wir haben darüber heftig diskutiert - aber ich habe mich freigekämpft. Ich habe mich beruflich auf viele Beine gestellt, damit ich nicht ins Schwimmen komme, wenn ein Standbein wegbricht.“

5. When I Kissed The Teacher

„Ich war total verliebt in eine kleine Französischlehrerin meines Gymnasiums in Pforzheim. Deshalb habe ich mich in diesem Fach viel mehr reingehängt als bei meinem unangenehmen Englischlehrer. Mit ihr verbinde ich diesen Song. Und ich bin wohl wegen ihr frankophil geworden, danach italophil, und mittlerweile liebe ich Spanien, wo ich überwintere. Wie die Lehrerin hieß? Das weiß ich nicht mehr.“

6. The Winner Takes It All

„Das ist eine leider immer richtige Weisheit. Der Song ist aus einem Guss, der scheint nur so aus der Feder herausgeflossen zu sein. Aber man vergisst, dass Benny und Björn oft monatelang an einer Melodielinie, an einer Textzeile gefeilt haben. Ich finde das Lied nicht allzu traurig - weil es die Wahrheit ist.“

7. Thank You For The Music

„Ein Kultsong. Ich erinnere mich, dass ich bei der Tour vor zehn Jahren zum Schluss alle Mitwirkenden auf die Bühne gebeten hatte, um dieses Lied gemeinsam zu singen. Drafi Deutscher hat gemotzt und unter den anderen Mitwirkenden Stimmung gegen meine Idee gemacht. Ich bekam das mit und schlug eine demokratische Abstimmung vor – die ich gewann. Drafi zog sich motzend in den Tourbus zurück und hat den Text gelernt …“

„Thank You For The Music“ mit Uwe Hübner als Moderator: am 15. April 2017 im Circus Krone. Beginn ist um 20 Uhr, Karten ­erhalten Sie unter Tel. 54 81 81 81.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Constanze Lindner: Kein Neid in Münchens Kabarett – im Gegensatz zum Schauspiel
Constanze Lindner: Kein Neid in Münchens Kabarett – im Gegensatz zum Schauspiel
Schauspiel-Legende Margot Hielscher gestorben
Schauspiel-Legende Margot Hielscher gestorben

Kommentare