Leserreporter: Wer will mit mir spielen?

+
Leser-Thema: Wer will mit mir spielen?

München - Nah dran, schnell, echt: Leserreporter berichten aus der Region über Themen, die bewegen. Lesen Sie hier die Einsendung zum Thema: Wer will mit mir spielen?

Unser Glücksfoto: Wir haben diesen Sommer einen kleinen "Vogel-Spielplatz" im Garten unter einem schattigen Baum eingerichtet. Viele Vögel kommen dort täglich zu Besuch. Auch seltene Arten, wie wir aus unserem LBV-Vogelkunde-Buch schon lernen konnten. Der Spielplatz dient als "Lebensinsel", wie es von Naturschützern immer wieder angeregt wird. Hier gibt es auch während heißer Tage ein reges Stelldichein. Den "Vogel" abgeschossen hat aber sicher dieser Besucher Donnerstag abends (9. August) - kurz vor einem heftigen Gewitter, der die Hitzewelle beendete, kam ein junger Habicht zu Besuch. Der fast Hühner-große Vogel saß eine ganze Weile mitten auf dem künstlich angelegten Vogelspielplatz-Baum und betrachtete das Umfeld. Er begriff sicher: hier gibt es die ganze Zeit über Wasser in Fülle, viel Schatten und auch immer Futter. Aber eigentlich kein typisches Habichtfutter, eher etwas für Amsel, Spatz und Co. Vielleicht hatte er es ja auch gar nicht auf unser Futter abgesehen und eher Jagdfieber im Sinn. Die anderen haben die Lunte aber längst gerochen und so lange er auf dem Spielplatz war, ließ sich kein sonstiger Vogel blicken. Schließlich wollte man nicht als Abendessen dienen.

Sie haben auch tolle Bilder oder interessante Geschichten? Dann nutzen Sie unsere Leserreporter-Funktion und schreiben Sie uns unter tz.de/leserreporter. Alle Einsendungen finden Sie hier.

Auch interessant

Kommentare