Streetlife Festival in München

M-net EX&HOP Contest: absolutes Highlight am 12./13. September

+
Der Ungar Bobo Ujvari belegte den dritten Platz beim M-net EX&HOP Contest.

Insgesamt waren rund 250.000 Besucher beim Streetlife Festival, Münchens größtem Straßenfest auf der Ludwig- und Leopoldstraße.

Die Umweltorganisation GreenCity e.V. organisierte mit der Stadt München das Streetlife Festival.

Eingeladen hatten die Umweltorganisation Green City e.V. und das Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München. Mit dem Festival möchten sie alternative Nutzungsmöglichkeiten des öffentlichen Raums erlebbar machen und dafür werben, Städte nicht für Autos, sondern für die Menschen zu planen. In verschiedenen Themenbereichen bot das Festival den Besuchern und Besucherinnen neben innovativer Kunst, einem Bio-Festival auf dem Odeonsplatz, einer innerstädtischen Ruhezone rund um das Siegestor, viel Platz für Sport und Abenteuer im über 200 Meter langen Ludwigstadion des Telekommunikationsanbieters M-net.

Blauer Himmel, Sonnenschein und atemberaubende Tricks

Spektakulär: Miguel Franzem mit einem Backflip Tailwhip.

Herzstück des Sportbereichs bildete der BMX- und Bike-Parcours des M-net EX&HOP Contests. Der letzte EX&HOP Tour top des Jahres auf dem Streetlife Festival bot Action pur und sorgte für Begeisterung bei den Zuschauern. Neben der Münchner BMX-Szene zeigten auch internationale Fahrer aus Österreich, England und Ungarn was auf dem BMX und Mountainbike möglich ist. Den ersten Platz in der Kategorie BMX sicherte sich Michael Meisel aus Kulmbach gefolgt von Simon Moratz aus München. Der dritte Platz ging an Bobo Ujvari aus Ungarn. In der Kategorie Mountainbike nahm Ricky Crompton aus UK den Sieg mit nach Hause.

Neben hochklassigen Profi-Wettkämpfen mit spektakulären Sprüngen gab es in kostenlosen Workshops die Möglichkeit, von internationalen Top-FahrerInnen die Grundlagen des BMX-Sports zu lernen. M-net hatte hierzu im Vorfeld öffentlich aufgerufen. Wer Lust auf mehr hatte, konnte danach bei den Schwertkämpfen, Swing Dance, Baseball oder einem der vielen anderen Sportangebote reinschnuppern.

Impressionen vom M-net EX&HOP Contest 2015

M-net engagiert sich für München

Bestes Wetter und jede Menge Action.

Als lokal verwurzeltes Unternehmen nimmt M-net seine Verantwortung für München ernst. Darum engagiert man sich mit großer Leidenschaft für Bereiche, die über das Kerngeschäft hinausgehen. Das Unternehmen ist als „Partner der Sportstadt München“ bei zahlreichen Jedermannveranstaltungen mit vollem Engagement als Haupt- und Titelsponsor aktiv. Darüber hinaus fördert M-net mit seiner Trikotaktion den Jugend- und Amateursport und bietet kostenlose Schulungen für Schulklassen und Internet-Einsteiger an, um damit seinen Beitrag zur Steigerung der Medienkompetenz von Schülern, Lehrern, Eltern und Interneteinsteiger in und um Bayern zu leisten.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Engagement von M-net

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Bianca empfiehlt die besten Kaiserschmarrn in München
Bianca empfiehlt die besten Kaiserschmarrn in München
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Doppelmord von Höfen: Polizei nimmt Sohn der Pflegekraft fest
Doppelmord von Höfen: Polizei nimmt Sohn der Pflegekraft fest

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.