Nach der Corona-Krise

Mega-Konkurrenz für Edeka, Rewe und Co. kommt: Supermarkt-Gigant startet bald in München

Das wird den Einzelhandel in München durcheinander wirbeln! Ein neuer Supermarkt-Gigant startet an der Isar  und dürfte Edeka, Lidl, Aldi und Co. Konkurrenz machen. 

  • Die Corona-Krise hat in München vieles verändert.
  • Besonders die Gastronomie leidet unter den strengen Maßnahmen gegen das Coronavirus.
  • Viele Dinge, wie im Digitalen, könnten jedoch auch nach der Krise erhalten bleiben.
  • Ein Online-Supermarkt startet noch in diesem Jahr mit einem Standort in München.

München - Seit nunmehr knapp drei Monaten ist die Corona-Krise in ihrer vollen Wucht präsent. Für viele Menschen hat sie existenzbedrohende Konsequenzen, besonders für die Gastro. Manche Wirte in München haben deshalb bereits hingeschmissen*. Doch auch das Leben eines jeden Menschen hat sich zwangsweise geändert - beispielsweise was den Einkauf von Lebensmitteln angeht.

Corona/München: Rewe, Lidl, Edeka und Co.: Neuer Online-Supermarkt Rohlik kommt

Die Coronavirus-Pandemie hat viele Dinge mit sich gebracht, die in der Zeit davor unvorstellbar gewesen wären. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz-Masken etwa oder das Schließen von Gastronomie schon in den Abendstunden. Gastronomen aus München haben bereits Wutbriefe an die Politik geschrieben, sogar der Hofbräukeller* hat seinen Betrieb wieder schließen müssen - zu unrentabel war der Betrieb während der Krise. 

München: Online-Supermarkt Rohlik kommt - Rewe, Edeka und Co. kriegen Konkurrenz

Neben vielen belastenden, traurigen Konsequenzen, die Corona mit sich brachte, gibt es auch Neues wie Dinge im Digitalen, die vielleicht auch bis in die Zeit nach Corona überleben. So etwa ist Home Office und digitaler Schul-Unterricht auch (in Teilen) ein Modell für die Zukunft.

München: Corona-Konsequenz - Supermarkt öffnet - Rohlik als Konkurrenz für Edeka, Rewe, Aldi und Co.?

Wie das Portal chip.de berichtet, startet der Online-Lieferant Rohlik noch in diesem Jahr mit einem Standort in München. Das tschechische Unternehmen gibt es bereits an anderen Standorten, etwa in Österreich, dort unter dem Namen „Gurkerl“. Der Online-Lieferhandel für Supermärkte hatte während der Corona-Krise deutlich zugenommen. Ob das neue Konzept eine ernsthafte Konkurrenz für die Supermarkt-Giganten wie Lidl, Rewe, Aldi, Penny, Edeka und Co. sein wird, bleibt abzuwarten. Ende des Jahres will Rohlik mit seinem Standort in München starten

---

Dieser Sommer wird für viele ein ganz anderer werden als gewohnt. Besonders vielen wird das Oktoberfest fehlen - doch ein spektakulärer Plan dürfte hellhörig machen*.

Eine Lidl-Aktion lockte derart viele Kunden an, dass die Polizei anrücken musste.

Alle News und Geschichten aus der bayerischen Landeshauptstadt lesen Sie immer aktuell und nur im tz-München-Ressort.*

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Julian Stratenschulte

Auch interessant

Kommentare