Nothalt gezogen

Schock am Münchner Hauptbahnhof: Kind im Rollstuhl stürzt auf U-Bahn-Gleis

+
Ein Kind im Rollstuhl ist am Dienstag am Münchner Hauptbahnhof auf die Gleise gestürzt. (Symbolbild)

Am Dienstag kam es am Münchner Hauptbahnhof zu einem Schreckmoment. Ein Kind im Rollstuhl stürzte auf die U-Bahn-Gleise. Es war mit seiner Mutter unterwegs.

München - Schreckmoment am Münchner Hauptbahnhof. Ein Kind im Rollstuhl ist am Dienstag auf ein U-Bahn-Gleis gestürzt.

Wie ein Sprecher der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) am Mittwoch bestätigte, ist das Kind hinter einem stehenden Kurzzug auf die Gleise gefallen. 

München: Kind im Rollstuhl stürzt am Hauptbahnhof auf Gleise

Laut dem Bayerischen Rundfunk (BR) stürzte das Kind gegen 11.30 Uhr in den Gleisbereich der U-Bahn-Linien 4 und 5. Das Kind war demnach mit seiner Mutter unterwegs.

Der Nothalt wurde sofort gezogen. Wie der MVG dem BR bestätigte, war der Gleisbereich bereits vier Minuten später wieder frei. Das Kind wurde geborgen und kam verletzt in ein Krankenhaus.

Am Marienplatz stürzte kürzlich ein Mann ebenfalls ins Gleisbett. Zwei Touristen halfen ihm umgehend. Doch für ihre Rettungsaktion gab es auch Kritik. (tz.de*) Nach einem Oktoberfestbesuch fiel ein Mann am Marienplatz in den Gleisbereich. Er hatte Glück - die Notbremse wurde rechtzeitig gezogen. (tz.de*)

Nachholbedarf in Sachen Erziehung hat eine 45-jährige Mutter. Sie ließ sich von ihrem Sohn bei einem Diebeszug durch München begleiten.

*Merkur.de/tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hefe im Supermarkt: Wieso ist sie immer so versteckt - und wo muss ich suchen?
Hefe im Supermarkt: Wieso ist sie immer so versteckt - und wo muss ich suchen?
Mit diesem einfachen Trick werden Fleischpflanzerl besonders knusprig und lecker
Mit diesem einfachen Trick werden Fleischpflanzerl besonders knusprig und lecker
Probieren Sie diese einfache Zutat, wenn Sie noch leckere Schnitzel machen wollen
Probieren Sie diese einfache Zutat, wenn Sie noch leckere Schnitzel machen wollen
Vorräte jetzt prüfen: Wenn Kartoffeln so aussehen, schmeißen Sie sie lieber weg
Vorräte jetzt prüfen: Wenn Kartoffeln so aussehen, schmeißen Sie sie lieber weg

Kommentare