X-Mas-Partys: Weiterfeiern nach der Bescherung!

+
Weihnachtliche Stimmung in der Nachtgalerie

Alle Jahre wieder macht das Ausgehen an Heiligabend besonders viel Spaß. Hier treffen sich die beseelten und reich beschenkten Partygänger in diesem Jahr:

089 Bar

Ausgelassen feiern nach der Bescherung im Party-Wohnzimmer. Die Crew der 089 Bar hat sich in Sachen Deko ordentlich ins Zeug gelegt, damit auch der größte Weihnachtsmuffel in besinnli-che Stimmung kommt. Zudem werden wieder Geschenke unter den Gästen verlost – für die Damen drei Ketten von Tiffany's, für die Herren drei Flaschen Wodka. Maximiliansplatz 5, ab 21 Uhr

Kong

Auch im Kong am Hauptbahnhof weihnachtet es in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember. Die Macher schenken den Gästen den Eintritt bis 1 Uhr, wenn diese zuvor auf Facebook zuge-sagt haben. Für manchen vielleicht eine willkommene Ausrede, sich früh aus dem Haus zu schleichen und das Weihnachtsgeld zu verflüssigen. Für einen flüssigen Mix sorgen die ganze Nacht lang Paul and the Hungry Wolf. Prielmayerstr. 6, ab 0 Uhr

Nachtgalerie

Happy Christmas! Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Familie. Deshalb lädt der Nacht-galerie Club zur familiären Weihnachtsfeier mit der gesamten Crew. Wer immer noch nicht ge-nug hat von Schoki, Plätzchen und Co, sollte vorbeischauen. Das gibt’s auch daheim? Stimmt schon, aber in der Nachtgalerie gibt's den richtigen Beat und gut gemixte Drinks zu unschlagbar günstigen Getränkepreisen ab 1 Euro. Alle Santas und Weihnachtselfen sind herzlich willkom-men zu einer wunderbaren Christmasparty am Heiligen Abend. Landsberger Straße 185, ab 23 Uhr

Neuraum

Keine Lust auf Mistelzweige, Weihnachtsbäume und Lichterketten? Dann auf in den Neuraum! Die Großraumdisco startet die wohl einzige Asia-Party Münchens. Alle Asiaten und ihre Freunde aus aller Welt können bei EDM-Sound einen weihnachtsfreien Partyabend zwischen Fernost-Deko und Lampions feiern. Zusätzlich warten an diesem Abend asiatische Erfrischungen wie das Tiger-Bier, und am Einlass gibt‘s einen zum Motto passenden Welcomedrink. Arnulfstr. 17, ab 22.30 Uhr

P1

Der Klassiker schlechthin ist an Heiligabend nach wie vor das P1, in das Arm und Reich, Einsame und Gesellige, Leerausgegangene und Beschenkte zum Motto „White Christmas“ einkehren. Wo der Türsteher sonst eher so streng ist wie einst in Bethlehem die Gastwirte, da lädt man in die-ser Nacht herzlich ins Warme ein, wie anno dazumal der nette Stallbesitzer. Das Who is who der Nacht trifft sich also spätestens um 1 Uhr an einer der Bars, um bei einem Flascherl Schampus den heiligen Abend Revue passieren zu lassen. Prinzregentenstr. 1, ab 23 Uhr

Palais

Nachdem an Weihnachten ja sogar die DJs in alle Himmelsrichtungen verstreut sind, setzt das Palais auf Münchner am Mischpult. Denn die feiern brav unter oberbayerischen Christbäumen und können nach der Bescherung locker noch in die City kommen und die Gäste mit ihrem Sound beschenken. Die Heiligabend-Spätschicht übernehmen die drei Engel Morgana Rose, Lena Bart und Sandra Gold, begleitet von George „Santa“ Bleicher. Arnulfstr. 16-18, ab 0 Uhr

Rote Sonne

Der Weihnachtsmann der Roten Sonne heißt Len Faki. Wie schon im Vorjahr, beehrt der Berli-ner aus dem weltberühmten Berghain-Club an Heiligabend Münchens elektronisches Mekka. Seine beatlastige Predigt von der DJ-Kanzel vereint rauen Techno mit seelenvoller Housemusik. Süßer die Bässe nie klingen ... Maximiliansplatz 5, ab 23 Uhr Maximiliansplatz 5, ab 23 Uhr

Auch interessant

Kommentare