Chill-Out! Der Sommer kehrt zurück

Jondal? Ibiza-Urlauber, die gerade aus den Ferien zurückkommen, verbinden damit einen ziemlich angesagten und lauschigen Kies- und Steinstrand, begrenzt durch zwei große Landzungen.

Das Publikum dort ist nobel und räkelt sich auf Tagesbetten im Freien oder isst an der Strandliege auf kleinen Tischchen mit weißen Tischdecken in der Badehose zu Mittag. Wer aber fleißig Klassik Radio hört, für den ist Jondal der Inbegriff von Chill out Music, Downbeats und New Jazz. Denn jeden Sonntagabend läuft auf dem Sender zwischen 22 Uhr und Mitternacht Jondals Lounge-Mix.

Jondal heißt eigentlich Martin Unger und legte bis Ende vergangenen Jahres vor allem auf Firmen- und Promi-Events auf. Dann bekam er seine erste „Residency“ in Hugo Bachmaiers Hofbräu, wo er seitdem jeden letzten Sonntag im Monat für den richtigen Ton zu Schweinebraten und Scampi-Spießen sorgt. Anfang August kam eine neue Wirkungsstätte hinzu: das Restaurant Gast am Sergiu Celebidache-Platz im Gasteig. „Wir versuchen jedes Jahr im August unseren Gästen am Wochenende etwas Besonderes zu bieten“ erklärt Gast-Wirt Marc Uebelherr: „2007 hatten wir Cale Lar im Programm, diesmal Jondal.“ Einen „sensationellen Erfolg“ bescheinigt Uebelherr seinem Musik-Direktor, „das ist Urlaubs-Feeling pur.“ Vor allem bei schönem Wetter, wenn das Mischpult im Freien aufgebaut ist. Diese Erfahrung durften die Gäste bislang noch nicht machen, pünktlich zum Wochenende war es im August entweder zu kalt – oder es regnete. Wenigstens am Samstag, zum Abschluss der Jondal-Reihe, soll prächtiges Spätsommer-Wetter mediterranes Flair auf die Terrasse zaubern. Und dass sich der DJ ganz besonders in Feierlaune befindet, dürfte auch keine Frage sein. Am 30. August jährt sich sein Geburtstag zum 50. Mal.

Auch die baby!-Wirt werden sich über das stabile meteorlogische Hoch ganz besonders freuen. Nachdem sie Anfang des Monats wegen Umbauarbeiten in ihrem Stammhaus ins „Exil“ auf den Marstalplatz gezogen sind, waren die Partys dort eher feucht als fröhlich. Zum „Closing-Weekend“ der Zelt-Stadt auf dem Marstallplatz hat Petrus nun wohl ein Einsehen. „Der Sommer kommt zurück“, jubelt baby!-Chef Ayhan Durak und hat mit Fafa Monteco am Donnerstag einen ganz besonderen DJ-Schatz gebucht. Immerhin gilt Monteco als „Godfather of French Electro Beats“ und wird direkt aus Paris eingeflogen. Ab 20 Uhr.

Und noch ein Sommer-Hit: nachdem die Urbanauten am vergangenen Donnerstag ihr Kunsthappening Viel Lärm um nichts auf dem Gärtnerplatz mangels Genehmigung kurzfristig absagen mussten, dürfen am heutigen Donnerstag bis zu 300 Partypeople auf leisen Sohlen über den Platz tanzen. Silent Disco nennt Ober-Urbanaut Benjamin David die Chose, denn die Tanzmusik gibt’s nur über ausleihbare Funk-Kopfhörer. Um 21.17 Uhr.

Thomas Oßwald

Quelle: tz

Auch interessant

Kommentare