Coachsurferin trifft Indierocker

Die Buchautorin Christine Neder

Wenn die Berliner Bloggerin Christine Neder in München ist, um aus „90 Nächte, 90 Betten“ zu lesen, muss auch die Band aus der Ferne sein: Die Rag Dolls begleiten sie.

Bands’n’Books bringt jeden zweiten Mittwoch im Monat im Provisorium zusammen, was laut dem Internetmagazin LAXMag auch zusammengehört: Musik und Literatur. Am 11. April liest Christine Neder aus ihrem Debütroman, der 90 Nächte auf 90 verschiedenen Betten in der Hauptstadt beschreibt. Musikalische Unterstützung bekommt sie von den Schweizer Rag Dolls, die Lieder von ihrer EP „You’re Allowed To Love It Too“ zum gemütlichen Abend beitragen werden. Die drei Jungs spielen ihre Indiehymnen unplugged. Für einen Eintrittspreis von 5 Euro kann man also in künstlerischer Atmosphäre nicht nur Christines Wortwitz – nachzulesen auf lilies-diary.com – erleben, sondern auch der Musik von Bandwettbewerbgewinnern lauschen. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Das Provisiorium
Lindwurmstraße 37

Auch interessant

Kommentare