1. tz
  2. München
  3. Nightlife

Prinzip-Macher eröffnen das Fiedler & Fuchs

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Das Fiedler und Fuchs in der Voßstraße © Tom Oßwald (tz)

Die ehemaligen Macher des angesagten Electro-Clubs "Prinzip" sind mit einem weiteren Gastronomie-Projekt gestartet...

Mit dem „Prinzip“ in der Maximilianstraße hatten Dafne van der Zee und Daniel Mraz einst einen der angesagtesten Electro-Clubs der Stadt. Als der Mietvertrag vor einigen Jahren nicht mehr verlängert wurde, sattelten die beiden um auf Tages-Gastronomie.

Mit ihrer „Storchenburg“ - zunächst in der Pasinger Theaterfabrik -, vor drei Jahren zogen sie damit auf das Optimolgelände in das Ex-Brickhouse. Am vergangenen Donnerstag hat das Szene-Gastro-Duo, das auch privat ein Paar ist, mit dem „Fiedler & Fuchs“ in Giesing ein neues Projekt eröffnet.

„Die Vormieter, die mit dem Feuerbach eines der ersten Burger-Restaurants der Stadt betrieben, gingen bereits vor zwei Jahren raus, ich hatte mich schon damals dafür interessiert wegen der großen Terrasse und den riesigen Fenstern“ sagt Mraz beim Opening mit Freibier und Live-Musik.

null
Olaf Radloff und Dani Mraz (v.l.) © Tom Oßwald (tz)

Es hat dann noch einige Zeit gedauert, bis er den Vertrag in der Tasche hatte, danach folgten knapp vier Monate Umbau. „Wir mussten eigentlich alles komplett neu machen." Das Konzept: „Bayerisch-Tiroler Küche in Wirtshausflair, mit modernen Elementen im Industrie-Design.“

So treffen Werkstattlampen auf altes Wirtshaus-Mobiliar des Bräustüberls Tegernsee, von den befreundeten Wirten der abgewickelten Krake in der Schrannenhalle bekamen Mraz und van der Zee den urigen „Captains-Table.

Hingucker ist allerdings die offene Küche hinter der Werkstatt-Verglasung, in der Olaf Radloff das Regiment führt. Seine Spezialitäten: Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln und Preißelbeeren (16,80 Euro), der fluffige Kaiserschmarrn (6,50 Euro) und das Tartar aus bayerischem Jungbullen Filet, handgeschabt.

Das Fiedler und Fuchs in der Voßstraße 15 hat Mo-Sa von 11.30 – 1 Uhr, Sonn- und Feiertags mit Frühstück bereits ab 9.30 Uhr geöffnet.

Auch interessant

Kommentare