Munich Mix Sessions

DJ Ramon im Interview

P1-Resident und unser Mix-Lieferant in dieser Woche: DJ Ramon.

DJ Ramon ist der Lieferant für die dieswöchige Ausgabe der Munich Mix Sessons. Wir haben Ihn vorab ein paar Fragen gestellt.

Erzähl uns etwas über deine Anfänge. Wie waren deine ersten Schritte als DJ?
Meine ersten Schritte im DJ-Geschäft waren eher ein Zufall, da ich damals als Musikproduzent im Produzententeam der Gruppe „Eseno“ stand. Da meine Stärken aber nicht im Gesang lagen, sind wir dann mit zwei Sängern und einem DJ getourt. Ich durfte den Part als DJ ausfüllen. Und so kam dann eines zum anderen und irgendwann war es soweit, dass man mich dann auch für Clubs gebucht hat.

Hat sich dein Stil bzw. deine musikalische Ausrichtung in den Jahren geändert?
Ich denke schon, aber das liegt eher an der momentanen musikalischen Entwicklung, was die Charts betrifft. Es ist nun mal leider so, dass Clubgänger heutzutage nur tanzen, wenn sie den Sound kennen, den sie hören.

Du bist seit vielen Jahre P1-Resident. Was bedeutet der Job für dich?
Für mich ist das der Traumjob im Traum-Club, und das seit dem ersten Tag. Das P1 ist der FC Bayern der Clubszene, und dort dann so eine Rolle übernehmen zu dürfen, ist eine tolle Sache.

Wie siehst du die aktuelle Clubszene in München? Gibt es Trends, die dir gefallen oder gar missfallen?
Ich hab da leider den Überblick verloren, da ich erstens selber so viel um die Ohren habe und es mir zweitens so vorkommt, als gäbe es alle zwei Tage einen neuen Club. Ich habe aber bemerkt, dass die DJ-Gagen in anderen Clubs um einiges gesunken sind, was nur bedeuten kann, dass viel Konkurrenz auf dem Markt ist und die Clubs nicht mehr so auf musikalische Qualität schauen. Eigentlich schade!

Dein bisher lustigstes Erlebnis hinter dem DJ-Pult?
Puuhh, es gibt so viele ... aber eines war während der Wiesn. Mann und Frau stehen am DJ-Pult und feiern ausgiebig den Abend mit Wodka und Champagner. Frau geht aufs Klo und Mann checkt es nicht wirklich. Er dreht sich um und denkt, die Frau, die er küsst (die ihr auch wirklich ähnelte) ist seine. In dem Moment bekommt er von der geküssten fremden Frau eine saftige Ohrfeige und seine eigentliche Frau zieht ihm die Champagner-Flasche über die Birne. Resultat war eine Riesen-Platzwunde und ein Lachkrampf, weil er am Ende der einzige war, der‘s gecheckt hat.

Erzähl uns zum Schluss noch etwas über den Mix und deinen Buddy DJ Valero:
Valero (musikalisch ein Riesentalent) und ich verstehen uns einfach gut - sowohl musikalisch als auch privat. So wurde irgendwann die Idee geboren, zusammen mal einen Mix rauszuhauen. Und man kann im Mix auch hören, dass wir uns super verstehen.

Hier geht es zum Mix von DJ Ramon.

Auch interessant

Meistgelesen

Die besten Elektro-Festivals in München und Umgebung
Die besten Elektro-Festivals in München und Umgebung
Elektro-Guru DJ Hell: „Wollte nie Erwartungen erfüllen“
Elektro-Guru DJ Hell: „Wollte nie Erwartungen erfüllen“
Dieser Club bringt Sie ins Schwitzen
Dieser Club bringt Sie ins Schwitzen
Happy Birthday: Zehn Jahre Crowns Club!
Happy Birthday: Zehn Jahre Crowns Club!

Kommentare