EOS Festival: 16 Stunden feiern mit 30 Acts am Pool

Mainstage beim EOS Festival

EOS – so heißt nicht nur die Göttin der Morgenröte, sondern auch das Elektro-Festival im Waldbad Taufkirchen/Vils.

Der 4. Juni wird wortwörtlich zum Feier-Tag: das Waldbadgelände in Taufkirchen/Vils wird für einen Tag zur Festival-Location. 16 Stunden lang wird auf drei Outdoor-Stages und vier Indoor-Areas gefeiert! Noch dazu erwartet die Besucher eine riesige Pool-Landschaft mit einem fünf Meter hohen Sprungturm – Badeklamotten sind auf jeden Fall erwünscht!

Bereits ab 12 Uhr wummern die ersten Bässe am Waldbadgelände. Unter den rund 30 Techno, House und Deep-House Acts sind mit dabei: der Mann mit der goldenen Maske Claptone oder der Charts-Senkrechtstarter Felix Jaehn. Aber auch Format:B oder Moonbootica, die Pflicht sind bei jedem guten Festival-Line-Up, sind am Start. Auch Sophie Schäfer und Markus Lange, besser bekannt Ostblockschlampen, sind von der Partie und das Tech House-Duo Umami.

Ab 10 Uhr fahren alle 30 Minuten Shuttlebusse vom Bahnhof Dorfen zum Festival und ab 22 Uhr vom Festival wieder zurück zum Bahnhof Dorfen.

Für alle, die es nicht erwarten können gibt es bereits am Mittwoch, den 03. Juni, die EOS Warm Up Party – unter anderem mit Super Flu! Mit dem Festival Ticket gibt es übrigens kostenlosen Zugang für die Disco Crazy Town.

Alle Infos gibt`s auch auf www.eos-festival.de.

EOS Festival
Donnerstag, 04. Juni, ab 12 Uhr
Flaring 12, 84416 Taufkirchen/Vils

Auch interessant

Kommentare