Brüste, ein nackter Penis und Kunst-Urin: Skandal-Party im Paradiso

1 von 51
"Das wird eine Show, so was gab’s in München noch nie", hatte Jürgen Mair vor der Party zum Dreijährigen seiner Paradiso Tanzbar versprochen - und er sollte Recht behalten. Ein Dutzend Künstler trat auf. Für den meisten Wirbel sorgte Mrs. Rose Wood: Die New Yorker Drag Queen entblößte ihr Gemächt (echt) und urinierte ins Publikum (falsch - was war nur Wasser). Hier sehen Sie die Bilder der Party.
2 von 51
"Das wird eine Show, so was gab’s in München noch nie", hatte Jürgen Mair vor der Party zum Dreijährigen seiner Paradiso Tanzbar versprochen - und er sollte Recht behalten. Ein Dutzend Künstler trat auf. Für den meisten Wirbel sorgte Mrs. Rose Wood: Die New Yorker Drag Queen entblößte ihr Gemächt (echt) und urinierte ins Publikum (falsch - was war nur Wasser). Hier sehen Sie die Bilder der Party.
3 von 51
"Das wird eine Show, so was gab’s in München noch nie", hatte Jürgen Mair vor der Party zum Dreijährigen seiner Paradiso Tanzbar versprochen - und er sollte Recht behalten. Ein Dutzend Künstler trat auf. Für den meisten Wirbel sorgte Mrs. Rose Wood: Die New Yorker Drag Queen entblößte ihr Gemächt (echt) und urinierte ins Publikum (falsch - was war nur Wasser). Hier sehen Sie die Bilder der Party.
4 von 51
"Das wird eine Show, so was gab’s in München noch nie", hatte Jürgen Mair vor der Party zum Dreijährigen seiner Paradiso Tanzbar versprochen - und er sollte Recht behalten. Ein Dutzend Künstler trat auf. Für den meisten Wirbel sorgte Mrs. Rose Wood: Die New Yorker Drag Queen entblößte ihr Gemächt (echt) und urinierte ins Publikum (falsch - was war nur Wasser). Hier sehen Sie die Bilder der Party.
5 von 51
"Das wird eine Show, so was gab’s in München noch nie", hatte Jürgen Mair vor der Party zum Dreijährigen seiner Paradiso Tanzbar versprochen - und er sollte Recht behalten. Ein Dutzend Künstler trat auf. Für den meisten Wirbel sorgte Mrs. Rose Wood: Die New Yorker Drag Queen entblößte ihr Gemächt (echt) und urinierte ins Publikum (falsch - was war nur Wasser). Hier sehen Sie die Bilder der Party.
6 von 51
"Das wird eine Show, so was gab’s in München noch nie", hatte Jürgen Mair vor der Party zum Dreijährigen seiner Paradiso Tanzbar versprochen - und er sollte Recht behalten. Ein Dutzend Künstler trat auf. Für den meisten Wirbel sorgte Mrs. Rose Wood: Die New Yorker Drag Queen entblößte ihr Gemächt (echt) und urinierte ins Publikum (falsch - was war nur Wasser). Hier sehen Sie die Bilder der Party.
7 von 51
"Das wird eine Show, so was gab’s in München noch nie", hatte Jürgen Mair vor der Party zum Dreijährigen seiner Paradiso Tanzbar versprochen - und er sollte Recht behalten. Ein Dutzend Künstler trat auf. Für den meisten Wirbel sorgte Mrs. Rose Wood: Die New Yorker Drag Queen entblößte ihr Gemächt (echt) und urinierte ins Publikum (falsch - was war nur Wasser). Hier sehen Sie die Bilder der Party.
8 von 51
"Das wird eine Show, so was gab’s in München noch nie", hatte Jürgen Mair vor der Party zum Dreijährigen seiner Paradiso Tanzbar versprochen - und er sollte Recht behalten. Ein Dutzend Künstler trat auf. Für den meisten Wirbel sorgte Mrs. Rose Wood: Die New Yorker Drag Queen entblößte ihr Gemächt (echt) und urinierte ins Publikum (falsch - was war nur Wasser). Hier sehen Sie die Bilder der Party.

Brüste, ein nackter Penis und Kunst-Urin: Skandal-Party im Paradiso 

Auch interessant

Kommentare