Happy Birthday: 5 Jahre Hyper Hyper!

Die Veranstalter von Hyper Hyper: Jens Witzig und Simon Rose

Schon seit fünf Jahren wird im Rahmen der ausgezeichneten Eventreihe Hyper Hyper!, der musikalische Trash der 90ger zelebriert. Wir haben die Macher im Interview...

Die erfolgreiche 90er Partyreihe wird fünf Jahre alt und das wird diesen Freitag groß im 8Below gefeiert. Wir haben die Veranstalter Simon Rose und Jens Witzig anlässlich des Jubiläums zum Interview gebeten.

Fünf Jahre Hyper Hyper! ein Grund zum Feiern. Aber schön der Reihe nach: Wie kam Euch die Idee für die Veranstaltungsreihe?
Wir haben irgendwann damit angefangen beim Vorglühen die übelsten 90s Lieder auf Youtube rauszusuchen und uns darüber lustig zu machen. Irgendjemand sagte dann immer: Ich hab noch einen! Und dann alle: Aaaalter stimmt! Eeeewig nicht gehört. Ist ja üüüüübellll! :D

Und so hat sich dann ein ziemlich genaues Bild von den 90s in unseren Köpfen entwickelt. Wir sind beide seit Ewigkeiten als DJs in den Münchner Clubs unterwegs. Deswegen hat sich dann sehr schnell die Idee entwickelt eine 90s Party zu veranstalten.  

Bei Hyper Hyper gibt es ausschließlich 90er Jahre Musik, geht das Konzept auf?
Total! Am Anfang konnten wir selbst kaum fassen wie die Leute selbst gröbste Geschmacksentgleisungen gefeiert haben. Ich meine wir waren ja in den 90ern mit dabei und die Musik die im Radio lief war für den männlichen Teenager mit Anspruch damals praktisch intolerabel. Wenn dann plötzlich der ganze Laden den kompletten Text von DJ Bobo mitsingt... das war schon abgefahren!

Hand aufs Herz: Gibt es einen Song, den Ihr gar nicht mehr hören könnt?
Jens: Eigentlich ist ja fast alles aus den 90ern fast gleich schlimmschön.
Simon: Eben. Alles tut gleich doll weh am Geschmaksnerv!

Wie viel Trash - im positiven Sinne - steckt in Hyper Hyper?
Alles was irgendwie in den 90ern ein Hit war spielen wir auch. Also quasi den Pop der 90s. Das ist auf jeden Fall jede Menge Trash! Wir spielen aber auch einige Rock- und auch Technohymnen aus der Zeit die definitiv kein Trash sind. Die richtige Mischung macht´s!

Legt nur ihr auf, oder einen DJ-Stamm für die Veranstaltung?
Wir legen eigentlich immer zusammen auf. Jedes Mal unter einem neuen Pseudonym. Dieses Mal sind wir DJ Melitta und DJ Mann.

Warum findet Hyper Hyper im 8 Below statt?
Das hat sich einfach so ergeben. Wir kannten die Betreiber sehr gut und wir konnten recht schnell, unkompliziert und fair unsere Party-Idee umsetzen. Irgendwann dachten wir dann: Hey der Club ist ja echt schön. Mit den ganzen bunten Lichtern an der Decke. Es passt einfach gut. Wir hatten allerdings schon einige Auswärtsspiele zu Promotionzwecken. Aber die Hyper! Hyper! Party an sich war immer im 8 Below.

Wie würdest du dein Publikum beschreiben? Laufen viele Nerds und Freaks rum oder wie darf man sich das vorstellen?
Eigentlich ist unser Publikum alterstechnisch von 20 -35 Jahre komplett durchgemischt. Ich würde nicht sagen, dass wir besonders viele Freaks oder Nerds haben. Allerdings ist die Hyper! Hyper! für viele Gäste ein Highlight zu dem sie sich extra verkleiden oder besonders stylen. Da kann es dann schon sein, dass einem die Spice Girls oder Werner & Eckard über den Weg laufen...

Gibt es "Rituale", die bei keiner Hyper Hyper Veranstaltung fehlen dürfen?
Ja auf jeden Fall! Um 1 Uhr spielen wir immer Hyper! Hyper! von Scooter, unser Signature-Track. Dazu Konfetti. Viel Konfetti!

Hyper Hyper ist ja schon mit dem Munich Nightlife Award ausgezeichnet worden- was ging in Euch vor als ihr realisiert habt, dass Ihr gewonnen habt?
Das war natürlich eine große Ehre und ein tolles Gefühl. Sozusagen noch einmal die "offizielle" Bestätigung, dass die Hyper! Hyper! wirklich eine tolle Sache ist. Das hat uns mächtig stolz gemacht.

Habt Ihr Euch für den 5. Geburtstag von Hyper Hyper was Besonderes ausgedacht, oder ist das noch eine Überraschung?
Wenn Ihr das wissen möchtet müsst Ihr am Freitag vorbeikommen und es selber rausfinden. Nur so viel: Es wird bunt!

Zum Geburtstag darf man sich ja was wünschen. Was wünscht Ihr Euch für Hyper Hyper?
Jens: Noch viele bunte Hyper! Partys und Konfetti für alle! Simon: Für mich kann es einfach genauso wie es die letzten Jahre gelaufen ist weitergehen. Ich bin da schon sehr Happy mit wie es momentan ist.

Habt Ihr nach fünf Jahren immer noch genauso Bock auf die Veranstaltung wie am Anfang?
Absolut. Man sieht ja auch jedes Mal aufs Neue wie sehr unsere Gäste darauf Bock haben und feiern. Das macht einfach Megaspaß!

Wie lange wollt Ihr noch mit Hyper Hyper weiter machen?
Solange unsere Gäste kommen und Spaß an der Sache haben werden wir immer weiter hypern! Wie Olli Kahn schon sagte: Weiter! Immer weiter!

Wenn ihr zum Abschluss ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudert: Was war das mit Abstand verrückteste, schrägste oder witzigste was euch in fünf Jahren Hyper Hyper passiert ist?
Jens: Das verrückteste? Unsere ganzen verrückten Gäste. Wir hatten schon Mädelsgruppen die komplett als Spice Girls gekommen sind; und Jungsgruppen mit weißen Latzhosen wie in diesen üblen Boygroup Videos. immer wieder ein Spaß!
Simon: Cindy unsere bezaubernde Bühnentänzerin sollte man definitiv noch erwähnen! Die ist auf jeden Fall jedes Mal ein Highlight.

5 Jahre Hyper Hyper!
Fr., den 03.07., ab 22 Uhr
8 Below Club, Schützenstraße 8

Auch interessant

Kommentare