Ein Harry Klein mit doppelt Kultur

Das Harry Klein tischt dieses Wochenende gleich zwei kulturelle Highlights auf: am Donnerstag mit Re-Act zu Gast in der Kunsthalle und am Samstag im Rahmen des dok.fest.

Mit Re-Act hat das Harry Klein bereits im vergangenen Jahr bewiesen, dass sich Kunst vielfaltig erleben lässt. Dieses Jahr trifft die Entourage des Harry Klein in der Kunsthalle auf die Ausstellung „Mit Leib und Seele. Münchner Rokoko von Asam bis Günther“ und verspricht hierfür einen visuell und auditiv berauschenden Abend.

Ab 20.30 Uhr empfangen in der Kunsthalle neben 25 Special Guides der Akademie der Bildenden Künste – die bereit stehen einem mehr über den Rokoko Münchens zu erzählen – die Visual Artist RMO und Optopussies. Mit gewaltigen Lichtkreation bringen diese die Kunstwerke zum Leuchten und ermöglichen den Besuchern einen außergewöhnlichen Blick auf die 250 Jahre alten Wunderwerke zu werfen. Untermalt werden die visuellen Impressionen von Technoklängen, die von den Münchner Experten Veli x Viwo und Joolz aufgelegt werden.

Der Eintritt in die Ausstellung inklusive Einlass zur After-Show Party ab 24 Uhr im Harry Klein kostet 8 Euro.

Im Rahmen des dok.fest 2015 zeigt das Harry Klein am Samstag um 20.30 Uhr den Film „Bar25 – Tage außerhalb der Zeit“. Die legendäre Berliner Bar25, die sich kaum wirklich definieren lässt, feierte im Jahr 2010 mit einer fünftägigen Party seinen Abschied.

Aus einer Brache am Spreeufer schuf man eine Zone der Unendlichkeit, mit Bar, Club, Restaurant, Hostel und Zirkus. Hinter einem großen Holzzaun wurde Musik, Kunst und Ekstase gefröhnt und die Gäste ließen aus Stunden Tage werden, in dieser zeitlosen Kapsel inmitten der hektischen Metropole.

Im Anschluss an die Filmvorführung bittet das Harry Klein Berlin noch die Nacht über zu bleiben, es legen Bar25 Legende David Dorad, sowie die zu seinem Label KaterMukke dazugehörigen DJs Rey & Kjavik auf und verwandeln den Dancefloor des Harry Klein zu einem neuem Stück Bar25.

Unterstützt wird der Sound vom Visual Meister El Movimento, der Argentinier ist bekannt für seine sinnesraubenden Mappings und 3-D Animationen. Der Eintritt für Film und After-Party beläuft sich auf 8 Euro.

Für beide Veranstaltungen kann man sich direkt über harrykleinclub.de/shop/tickets Tickets sichern.

Harry Klein, Sonnenstraße 8 / Kunsthalle, Theatinerstraße 8

Auch interessant

Kommentare