Neue Nächte in der Helene Disco: Superhelden willkommen!

Das Wochenende läuft rund, aber unter der Woche feierte Helene in ihrer Schwabinger Disco mit zu wenig Freunden. Das soll sich mit neuen Mottopartys nun ändern.

Full House freitags und samstags, spärlich gefüllt am Donnerstag. In dieser wechselhaften Lage kamen den Helene-Betreibern Florian Gleibs und Andreas Buchwalsky die Anfragen von stadtbekannten DJs, die sich unter der Woche im Kellerclub austoben wollten, gerade recht.

Jens Witzig und Jo Kraus waren die Ersten. Die beiden üben sich jetzt im kreativen Zusammenspiel mit Helene-Barfrau Claudia Galleis und lassen ab sofort jeden Donnerstag die Superhelden in der bunt erleuchteten Unterwelt auferstehen und „für Recht und Unordnung“ sorgen.

„POW!“ nennen sie lautmalerisch und comicartig ihre Nacht, die mit einem „POWer-Drink“ zur Begrüßung anfängt. Anschließend ziehen die Helden der Nacht mit einem witzig-krausen Wildstyle-Mix aus HipHop, House und Partysound gegen die Bösewichte Mister Sandman und Mono-Tony ins Feld.

Gewinnen werden am Ende natürlich die Gas und gastgebenden Superhelden, die mit ihrer jahrelangen Erfahrung die Hit-Maschine bestens zu bedienen wissen und hiermit auch ein etwas jüngeres Publikum ansprechen, als man es am Wochenende in der Helene Disco normalerweise zu Gesicht bekommt.

Das wiederum entspricht auch den Hintergedanken der Betreiber. Andreas Buchwalsky meinte dazu: „Die Helene muss auch unter der Woche bespielt werden, wenn unsere Klientel kaum ausgeht. Also wird‘s mittwochs und donnerstags eher studentisch bei uns. Jüngere sollen das Ganze schließlich auch mal sehen. Und wenn sie sich dann am Wochenende auch dazwischen mischen, ist das doch ganz lustig.“

Den Mittwochabend übernimmt ab 6. April DJ Alex Wright, der im Januar als spontaner Einwechselspieler am DJ-Pult überzeugte, mit einer 90ies-Party.

Helene Disco (Occamstr. 5)
Do, 17.3., 22 Uhr
www.helene-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare