Ganz schön was los in der Landeshauptstadt

Hoch die Hände: So feierten die Münchner Party-Biester am Wochenende

Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
1 von 83
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie trieben es die Party-Gäste bunt. 
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
2 von 83
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
3 von 83
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
4 von 83
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
5 von 83
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
6 von 83
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
7 von 83
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.
8 von 83
Bei „Rock‘n‘Roll, Baby!“ und „Musikverkehr“ ging es im Neuraum und in der Nachtgalerie richtig bunt.

Manche hatten ein langes Wochenende, wenn sie am Brückentag frei hatten. Da war es auch mal Zeit die Sau rauszulassen. Die besten Bilder aus Neuraum und Nachtgalerie.

Auch interessant

Meistgesehen

Kölner Abend 19.09. 2018
Kölner Abend 19.09. 2018

Kommentare