Munich Mix Sessions

DJ Kandee im Interview

Dennis Arndt aka. DJ Kandee

Seit über 10 Jahren steht DJ Kandee hinter den Plattentellern und hat sich in dieser Zeit zu den besten seiner Zunft entwickelt.

Der smarte Münchner – der auch national und international erfolgreich ist – ist der Lieferant für den dieswöchigen Mix. Wir haben Ihn vorab ein paar Fragen gestellt.

Seit zehn Jahren bist Du Resident im Crowns Club. Wie ist es zu deinem ersten Booking gekommen?
Vor dem Crowns Club war ich Resident-DJ für das Hip-Hop-Donnerstagsregular "The Soul" im Pacha. Das Pacha musste damals schließen und ist in die Innenstadt gezogen allerdings mit der Vorgabe kein Hip-Hop-Event mehr zu veranstalten. Als der Crowns Club damals sein Konzept in Richtung Hip-Hop/R ‘n’ B Musik änderte, bekam ich die Anfrage ob ich nicht der neue Resident DJ´s von dem Projekt "miSery" sein möchte. 

Das war am 14.05.2004 und die Geburtsstunde vom erfolgreichsten Hip-Hop/R ‘n’ B Musik-Regular-Event was es so in München vorher noch nie gab. Mit der Zeit hat es sich so entwickelt, das ich auch die Samstage musikalisch führte und schließlich Oliver Reif (Geschäftsführer Crowns Club) und ich uns zu einer exklusiven Partnerschaft entschieden. Aus dieser Partnerschaft ist eine Freundschaft entstanden und das seit mittlerweile über 10 Jahren.

Zehn Jahre sind eine lange Zeit. In­wie­fern hat sich dein Publikum im Crowns Club geändert und wie hat sich dein Sound entwickelt?
Das Publikum hat sich natürlich verändert, was aber auch völlig normal ist. Ich kann Sätze wie z.B. "Das Publikum wird immer Jünger" nicht mehr hören und muss darüber lachen, denn das ist falsch. Fakt ist, "Wir werden einfach älter" und alle 3 bis 4 Jahre findet ein Generationswechsel in der Publikumsschicht statt. Musikalisch verändert sich die Musik auch, was ich als sehr positiv empfinde. Natürlich spiele ich abends auch Tracks die schon vor 10 Jahren die Tanzflächen füllten aber prinzipiell entwickle ich mich ja weiter und probiere in meinen DJ-Sets immer neue Sachen aus. 

Wie hat sich in deinen Augen die Clubszene in München in den vergangenen Jahren verändert?
Die Szene ist schnelllebiger geworden. Clubs & Events kommen und gehen. Momentan ist zu beobachten, das immer öfter Restaurants und Nachtclubs verschmelzen. Sprich Restaurant/Lounge und Club unter einem "Dach" vereint und somit dem Partygast ein stimmiges Gesamtkonzept bieten zu können. Dieser Trend ist International seit Jahren erfolgreich und zum Glück auch in Deutschland mittlerweile angekommen.

Gab oder gibt es Entwicklungen die Dir besonders Gefallen oder auch Missfallen?Also für mich persönlich, kann ich nur sagen dass ich mit der Entwicklung im Nachtleben zufrieden bin. Sogar das "Tanzverbot" Gesetz wurde im heiligen Bayern etwas gelockert und nur noch eine Frage der Zeit bis wir uns endlich unseren Nachbarländern anpassen und dieses Gesetz komplett verabschieden.

Du bist auch viel national aber auch international unterwegs. Was waren deine bisherigen Highlights außerhalb deiner Homebase München?
Ohh, das ist sehr schwer zu sagen und diese Frage kann ich eigentlich gar nicht beantworten denn von diesen Highlights gibt es einfach zu viele jedes Jahr. Festivals spiele ich allerdings sehr gerne, denn dort herrscht immer eine außergewöhnliche Stimmung. Tausende Menschen rasten völlig aus und feiern ohne Hemmungen. International ist es spannend zu Beobachten, wie Partygäste auf meine DJ-Sets reagieren. Bis jetzt hab ich aber zum Glück immer die Richtigen Songs gewählt und alles hat wunderbar funktioniert. 

Du bist offizielles Mitglied der Red Bull Most Wanted-DJ´s. Was genau bedeutet das?
Die Red Bull Most Wanted-DJ´s sind ein Zusammenschluss von 5 DJ´s in Deutschland. Meine 4 Kollegen und ich wurden von Red Bull ausgewählt und bilden ein Partykonzept was es so in Deutschland vorher noch nie gab. An 4 Plattenspielern und 2 Mischpulten präsentieren wir in 2 1/2 Stunden eine musikalische Hip-Hop / R ‘n’ B-Zeitreise die mit so viel Energie präsentiert wird, das selbst der letzte Tanzmuffel nicht still stehen kann. Mit diesem Konzept sind wir Deutschlandweit in Clubs, auf Festivals und Messen unterwegs.

Erzähl uns etwas über den Mix den wir zu hören bekommen:
Dieser 45min Mix präsentiert, was ich aktuell in meinen R ‘n’ B/Hip-Hop-Sets spiele. Ich hoffe er gefällt euch. Viel Spaß damit!

Hier geht es zum Mix von DJ Kandee.

Auch interessant

Meistgelesen

Happy Birthday: Zehn Jahre Crowns Club!
Happy Birthday: Zehn Jahre Crowns Club!
Gay-Szene: Wie zwei Münchner Gastronomen Flüchtlinge unterstützen
Gay-Szene: Wie zwei Münchner Gastronomen Flüchtlinge unterstützen

Kommentare