Feuerwehr-Großeinsatz in Untergiesing-Harlaching läuft - und dauert wohl noch bis in die Nacht

Feuerwehr-Großeinsatz in Untergiesing-Harlaching läuft - und dauert wohl noch bis in die Nacht

Location in der Reichbachstraße

Neueröffnung: „Charmante Selecteusen“ vor der Krake

+
Charmante Bar-Besetzung vor Gin-Regal: Ein Prosit auf die Krake.

Jetzt lädt die Krake alle Feiernden zum Verweilen ein. Die neue Locaction hat in der Reichbachstraße geöffnet. Der Clou: Statt Türstehern gibt es „charmante Selecteusen“.

München - Start frei für die Krake: In der Nacht zum Freitag eröffneten die Party-Veranstalter Dominic Mölzl und André Resch (u. a. Mzsée Malade im Jagd- und Fischereimuseum) ihre erste eigene Homebase in der Reichbachstraße 31, wo ehedem Läden wie das legendäre kuk, aber auch Hotspots mit weniger Fortune wie die Bar Reichbach und zuletzt die Frauen 26 Bar ihre Heimat hatten.

Die Krake gab’s schon mal in München, als ambitioniertes Restaurant in der Schrannenhalle, damit hat die Nightlife-Variante allerdings nichts zu tun. Resch und Mölzls Oktopus-Ausgabe präsentiert sich vielmehr als Musikbar mit „einfachen aber guten Drinks, DJ und Spaß für die Gäste“, sagt Mölzl. Für deren Mischung sorgen Türsteherinnen, „junge, charmante Selecteusen“, wie Resch erklärt. „Wir wollen keine harte Tür, sondern es lediglich nicht zu voll haben.“ Was gar nicht geht: Schwerstbetrunkene und Leute mit erkennbarem Aggro-Potenzial, so Resch.

An diesem Samstag hat die Krake ab 22 Uhr geöffnet, ab nächster Woche dann jeweils Dienstag bis Samstag ab 17 Uhr.

Auch interessant

Kommentare