Lenbachs & Söhne: Mini-Tanzsalon mit viel Charme

Die kleinste Disco der Stadt

+
Lenbachs & Söhne – Münchens kleinste Disco verbindet eleganten Glamour mit unrasierter Roughness.

München - Was vor zwanzig Jahren noch eine Art Nobel-Boazn für die Münchner Schickeria war, ist heute der Szene-Spot Lenbachs & Söhne und dank eines erneuten Umbaus nun der kleinste Tanzsalon der Stadt.

Wenn man auf das Lenbachs & Söhne zugeht – voller Vorfreude auf ein kühles Helles zwischen den detailreichen, schwarz-golden tapezierten Wänden – sieht man als Erstes den DJ unter Discokugeln im Fenster. Die Nacht ist noch recht jung. Der DJ blickt, vertieft in seine Kunst, auf sein Mischpult und ersinnt schon den nächsten Track, den er dem Publikum hinter sich darbieten möchte. Drinnen in der guten Stube findet man sich sofort wieder zwischen Menschen individueller Schönheit, die sich in den barocken Spiegeln vervielfachen. Hier gibt es von allem etwas: eleganter Glamour, jugendlicher Esprit, unrasierte Roughness und Mr. Big.

In dieser Bar stand im Laufe der letzten drei Jahrzehnte bereits das Who is Who der Münchner Szene an der Theke. Christa Staffer, die im Jahr 1982 das Lenbachs am Maximiliansplatz eröffnete, konnte schnell Größen wie Rex Gildo, Sigi Sommer und Wienerwald-Gründer Friedrich Jahn zu ihren Stammgästen zählen. Die perfekte Lage im Herzen der Stadt, unweit vom Bayerischen Hof, und die Liebe, die die Inhaberin in die Einrichtung ihres Wohnzimmers steckte, waren 27 Jahre lang Garanten für das Bestehen des Lenbachs.

Seit 2010 – dem 27. Jahr – gehören sowohl namentlich als auch persönlich drei Söhne zum Lenbachs. Das Triumvirat, das das Heart und nun den exklusiven Members Club Hearthouse betreibt, Daniel Laurent, Nikias Hofmann und Ayhan Durak, hat in enger Zusammenarbeit mit Christa Staffer das Lenbachs & Söhne mit viel Engagement und Detailverliebtheit renoviert, ohne dabei den einzigartigen Charakter des Lokals zu verfremden.

Jetzt ist ein weiterer Umbau erfolgt, der dem Lenbachs & Söhne eine zusätzliche Dimension geschenkt hat: Die Bar ist verkleinert worden, und dadurch ist zusätzlicher Platz entstanden. Wer früher nur für die ersten oder die letzten Drinks der Nacht hier einkehrte, der wird nun auch zum Tanzen eingeladen. Jedes Wochenende werden nationale wie internationale DJs gebucht, die einen Mix von Nu-Disco bis Progressive House spielen. Ganz früher gab es hier noch eine Jukebox, an der man sich selbst vergreifen konnte. Diesen Job haben nun endgültig die DJs übernommen.

Dienstag bis Samstag hat das Lenbachs & Söhne geöffnet, unter der Woche bis 5 Uhr. Dank einer uralten Schanklizenz wird Freitag- und Samstagnacht erst zugemacht, wenn auch der letzte Durst gestillt ist. Das kann dann schon mal bis in die Morgenstunden dauern.

Lenbachs & Söhne 

Maximiliansplatz 18

Di-Do, 20-5 Uhr, Fr/Sa 20 Uhr bis open end

Auch interessant

Kommentare