Lecker & Edel: Das ist das neue Café Forum

Ein Bar-Klassiker wird erwachsen – und zum ernst zu nehmenden Restaurant...

München - Zumindest, wenn es nach den Wirten Anke und Martin Kolonko geht, die ihr Café Forum in der Corneliusstraße 2 kurz nach dem 20-jährigen Jubiläum komplett neu aufstellen.

Martin und Anke Kolonko in ihrem neuen Café Forum.

Sieben Jahre nach dem letzten Umbau nahm Martin nun einen Wasserschaden zum Anlass, das komplette Interieur zu erneuern und das Lokal in klar strukturierte Café- und Restaurant- Bereiche aufzuteilen. Erster Eindruck: alles edel. Leder, Massivholz, Stoff-Servietten, neues Licht- Konzept. Dazu die Kulinarik von Küchenchef Sven Gerlach (26). Der sagt: „Ich mag keine Verkünstelung, kein Chichi. Mein Ziel ist es, den Gästen freche regionale Küche mit qualitativ hochwertigen, überwiegend regionalen Produkten der Saison zu bieten.“

Die Forum- Sommeliers Sonja Mildner und Pino Sconamiglio.

Zum Beispiel Bayrisch-Sushi aus Rind, Knödel- Maki und Meerrettich (12,50 Euro). Dass es die Forum- Crew ernst meint, erkennt man auch daran, dass sie mit Sonja Mildner und Pino Sconamiglio gleich zwei ausgebildete Sommeliers am Start hat. Die beiden werden ihre Wein-Empfehlungen auch zu Schnitzel, Thai- Curry und Club- Sandwich geben – die Forum-Klassiker gibt’s auch weiterhin.

Weitere News, Bilder und Termine aus dem Nachtleben findest Du auf www.partygaenger.de

Danach dann an die Bar, vielleicht mit „flavoured“ Caipirinhas, von Ingwer über Kumpquat bis zum Himbeer- Cocktail (je 8,50 Euro). Wer die ganz persönliche Note bevorzugt, kann hinter dem Tresen ab sofort selbst zu Shaker und Rührglas greifen – das Rezept wird für die nächsten Besuche archiviert. Und wer weiß, vielleicht steht der Cocktail irgendwann sogar auf der neuen Karte.

Auch interessant

Kommentare