22 Jahre Muffatwerk: Geburtstag feiern gratis!

Das Ampere im Muffatwerk

Heute geht‘s wieder mal heiß her an der Isar! Das Muffatwerk wird 22 Jahre jung und lädt zur großen Geburtstagssause mit vielen Live-Acts und DJs.

Alle Areas sind geöffnet, der Eintritt ist zudem frei. Egal ob Halle, Ampere, Café, Terrasse oder Biergarten, überall knallen die Korken, die Bässe und die Beats. Den Anfang machen die Livebands. In der Muffathalle heizt der Famous Naked Gipsy Circus mit dampfenden Jungle-Boogie-Rock’n’Roll den Massen ein, während die aufstrebenden Newcomer von The Charles mit Indie-Blues dagegenhalten. Aus Liverpool kommen die international gefeierten Racing Glaciers, die mit ihrer hymnisch breit angelegten Folkrock-Interpretation und dem träumerischen Gesang ein wenig auf den Spuren der Killern wandeln.

Nebenan im Ampere geht‘s mit Balkan-Rock vom Projekt Rakija und Cumbia-Punk von den Kumbia Queers ganz anders, aber nicht weniger ekstatisch und wild zu.

Auch im Muffatcafé ist zunächst einmal Live-Action angesagt: Die Jungs von Lions Head treffen mit ihrem zeitgeistigen Elektro-Folk sicher wieder den Nagel auf den Kopf, anschließend übernehmen DJ Chrome und Max Mausser von der Partyreihe Yum Yum das Ruder.

Natürlich sorgen noch jede Menge weitere DJs für großartige Stimmung auf dem gesamten Muffatwerk-Areal: DJ Dimitri vom Jalla Worldmusic Club spielt im Ampere multikulturellen Sound, Klaus Pechmann von der M 94.5-Radiosendung „Transglobal Express“ zaubert internationales Sommerflair auf die Terrasse und die Ein-Mann-Show von Riddim Royals Sound  verwandelt den Biergarten in ein Reggae-Wunderland.

Muffatwerk (Zellstr. 4)
Fr, 10.7., 20 Uhr
www.muffatwerk.de

Auch interessant

Kommentare