Zehn amtliche DJs

Nerds feiern im Bällebad

+
Toben wie die Kleinen: die Digital-Designer in der Alten Kongresshalle.

München - Bei der Party in der Kongresshalle konnten sich die Nerds der Welt eine Nacht lang von ihrer jährlichen DLD-Konferenz (steht für Digital Life Design) in München frei machen.

Die Gäste tobten wie sonst nur die Kids bei Ikea durch das Bällebad … Bei der Party in der Kongresshalle konnten sich die Nerds der Welt eine Nacht lang von ihrer jährlichen DLD-Konferenz (steht für Digital Life Design) in München frei machen und feierten, als gäbe es kein morgen.

Zehn amtliche DJs hatten die Veranstalter aufgefahren, dazu mit Terry Poison und Schwedin Elliphant zwei internationale Live-Acts, denen ähnliche Karrieren prophezeit werden wie einst Duffy, Taio Cruz oder einer gewissen Lady Gaga, die in den Vorjahren die DLD-Partys im Heart und Haus der Kunst beschickten. Beim Schwänzen des Dschungel-Camps wurde Ex-Lager-Bewohnerin Giulia Siegel gesichtet, die sich aber schnell in den VIP-Bereich auf dem Balkon zurückzog, dazu Lokal-Prominenz wie Natascha Grün und Andrea Kempter.

Organisiert hatte die Fete für den Burda-Verlag als Ausrichter der DLD-Conference einmal mehr Alex Wolfrum, der auch schon mal einen Friedensnobelpreisträger und Oscar-Gewinner in Personalunion in die Kongresshalle lotste: Al Gore kam damals auf Einladung der Wasserwirtschaft, lustiger war’s aber am Montag im Bällebad …

Thomas Oßwald

Mehr Nightlife: partygaenger.de

Auch interessant

Kommentare