Opening Sesame Bar & Club

Neu in der Schillerstraße: Das Sesame Bar & Club

Am heutigen Freitag startet mit dem Sesame Bar & Club ein neues Oriental-Clubkonzept. Künftig soll es hier eine abwechslungsreiche Reise durch den Orient geben.

Die Location in der Schillerstraße 9 war lange Zeit durch den vorherigen Pilots Club und den nicht enden wollenden Flops von Partys und Konzepten eine „No-Go-Location“. Nun soll alles anders werden. Den ersten und wohl wichtigsten Schritt in eine neue Ära haben die neuen Betreiber Baha Malak und Roy Hakim mit der Namensänderung in „Sesame Bar & Club“ geschafft. Und auch das Konzept verspricht aufzugehen.

Bereits am 15. November haben sie mit ihrer „The Oriental Party“ ihre Idee eines international gemischten Orientclub getestet. „Wir haben zur Premiere ein Wahnsinns Feedback bekommen“, so Baha. „Viele Gäste waren überrascht, dass Oriental auch musikalisch modern sein kann, in dem man aktuelle Hits mit ein wenig Orientalmusic mischt“ ergänzt Roy. Auf der Facebook-Seite der Partyreihe „The Oriental Party in Munich“ kann man sich in verschiedenen Teasern einen ersten Eindruck des Musikmix machen.

Das Programm im Sesame

Ab diesem Wochenende startet nun das Sesame Konzept und hat gleich von dienstags bis samstags reguläre Termine im Angebot. So startet die Woche am Dienstag unter dem Titel „Go Multi-Kulti!“ mit Shisha und Multi-Kulti Jazz, sowie einer „Blue Hour“ mit vielen Getänkespecials. Mittwochs geht’s mit „Oriental Karaoke“ weiter, mit internationalen Hits, darunter auch viele arabische und türkische Songs. Den Donnerstag begeht das Sesame mit der After-Work Party „Manouche Club“, bei der neben der Shisha auch Essen, wie Lebanese Pizza angeboten wird. Freitags wird es mit „Frigay“ eine mulitkulturelle Gayparty unter dem Slogan „Adam ate Sesame“ geben, bei der Resident DJ Roy gemeinsam mit befreundeten DJs auflegen wird. Samstags wird es verschiedene Partys geben, die man auf der Facebook-Seite einsehen kann.

Das Opening Wochenende

Zum Opening-Wochenende am 28. & 29.11.2014 wird es bereits heiß her gehen. So wird es am heutigen Freitag ab 22 Uhr die „Die Multi-Kulti Version Oriental Party“ geben mit Dj Roy aus Beirut und dem Chocolat Factory Dj's Ibi Sanchez. Am morgigen Samstag den 29.11. geht es dann ab 23 Uhr direkt weiter mit der Jamaican-Party "Munich Crazy Night" und einem riesigen DJ-Aufgebot. Dabei sein werden Djs Jumeaux Mix (Resident der MCN), Gatien Teejay, DJ Keba (Gambia) and DJ Marley (Jamaica) die mit Hip-Hop and U.S. Blackmusic, Dancehall, Africabeats, Latina Musìca, House and Charts den Club zum beben bringen.

Sesame Bar & Club, Schillerstraße 9

Auch interessant

Kommentare