Holleschek + Schlick und Philharmoniker

Tanzen zu Klassik und House

Konzert und Fest: Die Holleschek-Party wird zuammen mit den Münchner Philharmonikern gefeiert.

München - Mathias Schlick und Otger Holleschek zeigen mit einem neuen Projekt mal wieder, wie innovativ sie sind.

Mathias Schlick und Otger Holleschek zeigen mit ihren Parties seit über 20 Jahren, wo der Hammer szenetechnisch hängt: Prohibitions-Feste Anfang der 1990er–Jahre oder Feiern in stillgelegten Trambahn-Unterführungen. Neuestes Projekt: Holleschek + Schlick arbeiten mit den Münchner Philharmonikern zusammen. Konzert + Fest heißt die Ausgabe am Samstagabend im Postpalast. Zunächst dirigiert Maxime Pascal, 29-jähriger Preisträger der Salzburger Festspiele, die Münchner Philharmoniker mit Beethovens Sinfonie Nr. 6 und der deutschen Erstaufführung von Philipp Glass The Light. Glass gilt als einer der Wegbereiter der House-Musik, die danach unter anderem von DJ Jo Kraus abgemischt wird. Visualisiert wird das Klassikkonzert und Fest danach von einem Quartett Videojockeys, die mit einer knapp 800 Quadratmeter großen Rundumprojektion Klangfarben malen. Das Konzert um 20 Uhr ist ausverkauft, für das Fest ab 22 Uhr gibt’s noch Tickets (10 Euro) an der Abendkasse. *** Feiertag nicht nur im australischen Dschungelcamp: Der Australian Day am kommenden Montag wird auch in München begangen. Die Australian Bar Ned Kelly’s am Frauenplatz (Dom) feiert bereits am Samstag ab 20 Uhr das Warm-up mit der Cover-Band Jackson, Paul & Patrick sowie mit Food & Drink Specials. Der Eintritt ist frei.

Thomas Oßwald

Auch interessant

Kommentare