Tomcraft in der Spielwiese

DJ Tomcraft auf der Loveparade

München - Zwei Wochen nach dem Umzug an die Feierbanane startet die Spielwiese heute mit Ihrem neuen Elektro-Regular "Bretterbude"

In der neuen Heimat am Maximiliansplatz geht’s um 23 Uhr los mit dem Elektro-Regular, das ab sofort jeden Donnerstag gefeiert werden soll.

„Elektro ist eigentlich meine Lieblingsmusik“, sagt Club-Chef Jörg Thiel. „Aber warum soll ich mir mal nicht selbst eine Freude machen? Außerdem grabe ich mir damit nicht meine Wochenend-Gäste ab.“ Freitag und Samstag ist in der Spielwiese eher Mainstream angesagt. Die musikalische Leitung für den Donnerstag legt Thiel in die Hände der Resident-DJs Markus Winter und Crankee, die mit weiteren Künstlern und Bookings die Bässe durch die Innenstadt jagen sollen.

Zum Grand Opening heute gibt sich dabei kein geringerer als DJ Tomcraft die Ehre, nächste Woche ist Gilbert Martini am Start. Zudem gibt’s günstige Getränkepreise: Becks für 2,50 Euro, Jägermeister für 1,50 und Vodka-Bull für 6,50.

Die Whitebox auf dem Kultfabrik-Gelände wird am Wochenende zum großen Laufsteg: Bei der Streetwear Messe bREEZE stellen sich 20 lokale und nationale Marken, Shops und Designer vor. Mit Live- Aktionen, Workshops, Ausstellungen und Partys. Zielgruppe sind Sneaker- Fans, Mode-Interessierte und junge Familien, die auf Schätze und neue BewegungenrundumStreetwear und Urban Culture stehen. „Die Klassiker sollen wieder in Szene gesetzt werden. Weg vom kurzweiligen Moment des Swag oder Hype und zurück zu guten, ursprünglichen Werten der Streetwear- und Sneakerszenerie“, sagt bREEZE- Projectmanager Sven Mederer. Sonderausstellungen von Stüssy und Nike, eine kostenloser Style- und Makeup-Beratung und Breakdance-Battle runden das Programm ab. Geöffnet: Samstag 14 bis 22 Uhr, Sonntag 14 bis 18 Uhr, Eintritt 5 Euro, Kinder bis 15 Jahre frei.

Nachtgeflüster:

Im Rahmen der Menage-Party-Reihe (Symbol ist das schwarze Dreieck) beehrt heute ab 23 Uhr der französische DJ und Produzent Breakbot das P1. Er ist einzureihen in das Label Ed Banger mit Busy P., Justice und Daft Punk. Außerdem wird es eine Performance von den The Cuban Brothers geben, die mit der unverwüstlichen Kombination von ritueller Comedy, einem sensationellen Hüftschwung und südamerikanischen Rhythmen das „Einser“ rocken wollen.

Auch interessant

Kommentare