Event-Tipp

Melodien für Melonen: Mehmet Scholl und Till Hofmann als DJs

Spielt für den guten Zweck im Milla: Mehmet Scholl

Ex-Fußballstar Mehmet Scholl und Lustspielhaus-Betreiber Till Hofmann veranstalten diesen Freitag im Milla-Club ein Benefiz-Auflegen fürs Café Bellevue di Monaco.

Der Kicker und der Kulturschaffende werden dazu gemeinsam mit weiteren Freunden hinterm Mischpult stehen und in ihrem „Telekolleg Muzik“-Kurs laut Vorankündigung „millaphöne Töne“ und „Melodien für Melonen“ zum Besten geben. Der ganze Spaß kostet 5 Euro Eintritt. Mit dem Geld aus der Abendkasse soll anschließend ein Plattenspieler fürs Café Bellevue di Monaco angeschafft werden.

Das Bellevue di Monaco ist ein Wohn- und Kulturzentrum für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge und interessierte Münchner an der Müllerstraße. Erst kürzlich hat das dazugehörige offene Info-Café aufgemacht, dessen Betrieb gemeinsam mit Flüchtlingen organisiert und umgesetzt wird. Die gesamte Einrichtung dafür ist über Spendengelder finanziert worden. Nur ein Plattenspieler für etwas Musik-Entertainment fehlt momentan noch im Café. Nicht mehr lange.

Schließlich hatte Bellevue-Vorstand und Hobby-DJ Till Hofmann die zündende Idee, ein Benefiz-Auflegen zu organisieren. Und wer könnte dabei Besseres an seiner Seite stehen als Mehmet Scholl, mit dem Hofmann zusammen seit Anfang 2011 auch das Millaphon-Label betreibt?

Die ganze Meldung findet Ihr bei unserem Nightlife-Partner auf in-muenchen.de  

Milla, Holzstr. 28
Fr, 29.9., ab 22 Uhr, Eintritt: 5 Euro, www.milla-club.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.