Event

Das NY. ist zurück: Der neue Club eröffnet am Samstag

Das Londoner DJ-Duo Sexshooters

Nach einigen Monaten auf Wanderschaft hat der NY.Club ein neues Zuhause gefunden. Am Samstag ist die offizielle Openingparty in den früheren Räumen des High Jinks.

Die Location im Elisenhof, gegenüber vom Alten Botanischen Garten, ist bereits die insgesamt vierte für den NY.Club. In der Anfangsphase vor 35 Jahren hieß der schwule Szenespot noch „New York, New York“ und befand sich kurzzeitig in der Räumen des heutigen Paradiso. Die zweite Station war der Kellerclub in der Thalkirchner Straße 2, der heute das Kiddo beherbergt. 1986 folgte der Umzug in die Sonnenstraße 25, zugleich auch die Heimat für die nächsten 30 Jahre. Betreiber Ken Koch übernahm den NY.Club im Jahr 2005 und ist nun froh, den vierten Standort gefunden zu haben.

„Das war natürlich eine glückliche Fügung, dass die Faltenbacher-Brüder als Hauptmieter der Location mir vorgeschlagen haben: Magst du nicht einziehen? Da musste ich nicht lang nachdenken“, erzählt Koch. Die Milchbar-Betreiber pflegten jahrelang ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis zu Koch und seinem NY.Club. In den letzten Jahren richteten sie auch gemeinsam das legendäre Gastro-Silvester aus.

Was die neue Location bietet und was Betreiber Ken Koch sonst noch zum neuen Club zu sagen hat, erfahrt Ihr bei unserem Partnermedium auf in-muenchen.de

Opening NY.Club, Elisenstr. 3
Sa., den 5. August, 23 Uhr bis Open End, www.nyclub.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare