Wegen Umbau geschlossen: Yolo Summerbreak!

Ab kommende Woche heißt es: "Wegen Umbau geschlossen". Das Yolo in der Elisenstraße

Am Samstag verabschiedet sich das Yolo in die Sommerpause. Die Zeit soll für einen ordentlichen Umbau genutzt werden. Wir haben alle Infos für Euch!

Die gute Nachricht zuerst: Das Yolo kommt zurück, besser als zuvor. Die schlechte Nachricht: Liebhaber des Clubs an der Elisenstraße müssen eine Weile ohne ihre bevorzugte Feier-Location auskommen.

Der Grund ist ein Summerclosing. „Wir wollen die Zeit, in der der Club geschlossen ist dazu nutzten, einige Dinge zu verändern, die während des laufenden Betriebes so nicht möglich wären“, sagt ein Sprecher des Yolo. „Wir tüfteln gerade daran, was wir verändern und besser machen wollen. Dabei werden wir auch Anregungen unserer Gäste berücksichtigen.“

Der letzte große Umbau des Clubs ist zwei Jahre her und das Yolo soll jetzt ein neues, frisches Gesicht bekommen, aber dennoch seine Identität behalten. Was genau umgebaut werden soll, wollte die Yolo-Crew noch nicht verraten, „Sonst wäre es ja langweilig“.

Wer den Club noch einmal in seinem jetzigen Zustand sehen möchte, hat bis spätestens Samstag dazu Zeit, bevor es Anfang August weitergeht. Damit der Abschied nicht gar so schwer fällt, geht das Yolo noch einmal in die Vollen und beschallt seine Gäste zum Summerclosing mit dem besten Sound von 2000 bis 2010.

Nach dem Motto: „Alles muss raus!“, werden die Lagerbestände an Alkohol in Form von Getränkespecials kostengünstig an den Mann, beziehungsweise die Frau gebracht. So kostet beispielsweise die 0,7 Literflasche Ciroc-Vodka mit Beigetränken nur 80 Euro- all night long.

Yolo Summerbreak Sa., 27.06., ab 23 Uhr

Yolo (Elisenstraße 335) www.yoloclub.de

Auch interessant

Kommentare