Nach 4:0-Klatsche

"NOlympia" verschickt Abschiedsgruß

+
So sehen Sieger aus: Christian Hierneis und Katherina Schulze von "NOlympia"

München - Nach dem 4:0-Triumph bei den Bürgerentscheiden um Olympia 2022 haben sich die Widersacher mit einem Abschiedsgruß zu Wort gemeldet.

„Sehr geehrte Damen und Herren, in der Anlage übersenden wir Ihnen unsere wohl/hoffentlich letzte PM zum Thema Olympiabewerbung 2022“, erklärte Sprecher Christian Hierneis vom Bündnis „NOlympia“ im Anschreiben einer Pressemitteilung vom Montag.

Wochenlang stemmte der Grünen-Politiker sich mit seinen Mitstreitern gegen die„millionenschwere Kampagne und den Werbe-Tsunami von Wirtschaft und CSU, SPD und FDP“. Nicht ganz ohne Häme bilanzierte er nun in seiner Mail mit der Betreffzeile „Abschluss-PM“: „4:0 für NOlympia, 4:0 für die Zukunft. Ein riesiger Erfolg.“ Gefeiert hatten die „NOlympia“-Mitstreiter schon am Sonntag bis knapp elf Uhr abends in einem Münchner Wirtshaus.

dpa

"Das ist eine Klatsche": Stimmen zum Aus für Olympia 2022

"Das ist eine Klatsche": Stimmen zum Aus für Olympia 2022

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare