Olympia 2018: Fanfest mit Public Viewing

+
Auf dem Marienplatz steigt am Mittwoch zur Olympia-Vergabe ein großes Fanfest mit Public Viewing.

München - Die Spannung steigt. Am 6. Juli vergibt das IOC die Olympischen Winterspiele 2018. Auf dem Marienplatz steigt am Mittwoch ein Fanfest mit Public Viewing.

München fiebert der Entscheidung in Durban entgegen – mit einem Fanfest samt Public Viewing auf dem ­Marienplatz. Das Bühnenprogramm mit Musik- und Showeinlagen startet am Mittwoch um 8.30 Uhr, wenn die deutsche Delegation vorm IOC zum letzten Mal die Bewerbung präsentiert. Das Bayerische Fernsehen überträgt live aus Durban.

Kurz bevor die IOC-Mitglieder gegen 15.30 Uhr mit der Wahl der Gastgeberstadt für 2018 beginnen, heizt Shootingstar Tim Bendzko mit seinem Hit Mal kurz die Welt retten ein. Kabarettist Willy Astor kommentiert anschließend – wortspielreich – die Bewerbung. Und bevor OB Christian Ude aus Durban grüßt, soll das norwegische Duo Madcon die Stimmung auf den Höhenpunkt treiben. Gegen 17 Uhr steigt dann das große Finale: München schaut zu, wenn IOC-Chef Jaques Rogge die Gastgeberstadt nennt. Anschließend tritt unter anderem die Bayern-3-Band auf.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Ex-Mitarbeiter warnt: Finger weg von diesem McDonald's Burger!
Ex-Mitarbeiter warnt: Finger weg von diesem McDonald's Burger!
S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7
S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare