Soll München sich für Olympia 2022 bewerben? 

+
Franz Beckenbauer, Kati Witt und Christian Wulff waren enttäuscht

Durban - Nach dem Scheitern der Münchner Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2018 ist die Debatte um einen weiteren Anlauf entbrannt.

IOC-Vizepräsident Thomas Bach zufolge soll es bereits in der kommenden Woche Gespräche über eine Bewerbung für die Winterspiele 2022 geben. Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) äußerte sich skeptisch. Das Netzwerk NOlympia warnte vor einem weiteren Versuch.

Bach kündigte am Donnerstag an, dass man die Entscheidung über eine neuerliche Olympia-Bewerbung Münchens “nicht übers Knie brechen“ werde. Ude sagte: “Wir werden sehr sorgfältig prüfen, ob nach 25 Stimmen eine erneute Bewerbung Sinn macht.“ Die Höhe der Niederlage sei “eine besonders bittere Pille“. Da sei ein sehr ausführlicher Klärungsprozess notwendig“, sagte Ude in Durban.

Deutliche Niederlage

München hatte die Abstimmung vor dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) am Mittwoch klar mit 25:63 Stimmen gegen Pyeongchang verloren. Von Mitgliedern des Internationalen Olympischen Komitee (IOC) gab es Ermunterung. “München hatte eine exzellente Bewerbung. Viele Anwärter werden erst beim zweiten Anlauf gewählt“, sagte Fürst Albert von Monaco.

Garmisch-Partenkirchen stünde als Partner für eine erneute Olympiabewerbung Münchens für 2022 bereit. Bürgermeister Thomas Schmid erklärte: “Wir haben uns sehr viel Positives erarbeitet, wir haben jetzt eine gescheite Planung und ein gutes Team zusammen. Ich denke, dass die Grundeinstellung im Ort positiv ist.“

Jubel in Pyeongchang, Trauer und Ernüchterung in Bayern: Reaktionen auf die Olympia-Entscheidung

Jubel in Pyeongchang, Trauer und Ernüchterung in Bayern: Reaktionen auf die Olympia-Entscheidung

Garmisch-Partenkirchen hatte in der Münchner Olympia-Bewerbung wegen Gründstücksstreitigkeiten und der mangelnden Zustimmung in der Bevölkerung immer wieder für negative Schlagzeilen gesorgt. In einem Bürgerentscheid sprachen sich nur 58 Prozent für die Winterspiele aus.

NOlympia warnt

Der Initiator des Bürgerbegehrens gegen die Spiele in Garmisch-Partenkirchen, Axel Döhring, sagte, man müsse nun einsehen, dass die Bewerbung bei weitem nicht die Qualität hatte, wie die Organisatoren für sich in Anspruch genommen hatten. Der Klimawandel werde einer erneuten Bewerbung wahrscheinlich einen Strich durch die Rechnung machen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte

Kommentare