Streit eskaliert

15-Jähriger bedroht Kontrahent mit Messer

München - Ein 15 Jahre alter Jugendlicher hat am Sonntag in München einen Gleichaltrigen mit einem Taschenmesser bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert.

Beide Jugendliche waren am Nachmittag in Gruppen unterwegs, wie die Polizei an Neujahr mitteilte. Der 15-jährige mutmaßliche Täter ging plötzlich auf den gleichaltrigen Schüler zu und würgte ihn. Als das Opfer sich wehrte und sich etwas Distanz verschaffen konnte, schlug er ihm mit der Faust ins Gesicht. Anschließend bedrohte der 15-Jährige sein Gegenüber mit einem Taschenmesser und forderte Geld. Der Angegriffene konnte dem Täter das Messer aus der Hand schlagen und wurde daraufhin mit weiteren Faustschlägen attackiert. Danach flüchtete der Angreifer mit seinen Begleitern.

Die Polizei leitete eine Sonderfahndung ein, der 15 Jahre alte Jugendliche und seine Begleiter konnten festgenommen werden. Der Münchner wurde aufgrund der Härte seines Vorgehens dem Haftrichter vorgeführt, der ihn aber wieder entließ.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare