Polizei schnappt 15-Jährigen mit geklautem BMW X1

+
Einen blauen BMW X1 kaperte ein 15-Jähriger in Olching. Er fuhr damit einen Kumpel (16) und zwei Mädels (14) durch die Gegend.

Olching - Vier Schüler (14,15 und 16) sind mit einem gestohlenen BMW offenbar mehrere Tage lang durch Olching gekurvt. Die Polizei schnappte das Quartett am Montagvormittag in der Nähe des Hagnkreisels.

Am Steuer des blauen BMW X1 saß ein 15-jähriger Olchinger. Besonders sicher war seine Fahrweise laut Polizei nicht. Aber sein Können reichte doch, um den rund 25 000 Euro teuren Geländewagen munter durch den durchaus dichten Verkehr in der jüngsten Stadt Bayerns zu lenken. Dies offenbar, weil der 15-Jährige gewisse Erfahrung hat: Er steuert immer wieder Go-Karts. Immerhin: Als die Polizei den Wagen aufhielt, blieb der 15-Jährige sofort stehen, einen Fluchtversuch unternahm er nicht.

Wie sich an der Verschmutzung des Autos ablesen ließ, war der Off-Roader auch dort eingesetzt worden, wo er quasi seiner Bestimmung nach hingehört, also off Road: „Die müssen im Gelände rumgegurkt sein“, sagte Olchings Polizeichef Stefan Priller.

Wie der 15-Jährige, sein Kompagnon im gleichen Alter und die beiden 14-Jährigen, die auf der Rücksitzbank saßen, an den Wagen gekommen sind, ist nicht restlos geklärt. Sie leugnen, den BMW gestohlen zu haben. Er sei mit steckendem Schlüssel herumgestanden und da habe man halt zugegriffen. Genaueres will die Polizei noch ermitteln.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare