Mit Auto von Freundin

17-Jähriger ohne Führerschein fährt gegen Baum

+
Schwer verletzt wurde der 17-jährige Fahrer eines VW-Beetle bei einem Unfall in Flaring bei Taufkirchen, als er in der Nacht zu Ostersonntag ohne Führerschein und ohne Erlaubnis der Fahrzeughalterin eine Spritztour machte.

Taufkirchen - Das Auto einer Freundin riss sich ein 17-Jähriger unter den Nagel und machte damit eine verhängnisvolle Spritztour. Er war in einer Kurve zu schnell unterwegs, der Wagen krachte gegen einen Baum, der 17-Jährige wurde schwer verletzt.

Nach bisher unbestätigten Angaben war der Jugendliche mit Freunden aus seinem Heimatlandkreis Landshut in der Nacht zu Ostersonntag in einer Diskothek in Taufkirchen/Vils unterwegs, als er sich unter einem einem Vorwand den Autoschlüssel der Bekannten geben ließ.

Ohne Wissen der Autobesitzerin machte der 17-Jährige, der keinen Führerschein besitzt, gegen 1.45 Uhr mit dem Wagen - einem VW-Beetle - eine geheime "Testfahrt". Nach bisherigen Angaben wurden ihm dabei seine mangelnde Fahrpraxis und eine scharfe Kurve zum Verhängnis. In Flaring bei Taufkichen krachte der Bursche mit der Beifahrerseite des VW mit voller Wucht gegen einen Baum.

Die alarmierte Feuerwehr aus Taufkirchen an der Vils befreite den verletzten Mann mittels Rettungsspreizer und das BRK versorgte ihn. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

js

17-Jähriger ohne Führerschein setzt Auto gegen Baum

17-Jähriger ohne Führerschein setzt Auto gegen Baum

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion